Fast 100 Teilnehmer waren online

Elternabend am Bildschirm – es hat gut geklappt.

Digitaler Elternabend am Gymnasium Mellendorf

Mellendorf. Aufgrund der anhaltenden Einschränkungen im Schulbetrieb hat sich das Gymnasium Mellendorf, wie auch die anderen weiterführenden Schulen der Gemeinde Wedemark, dazu entschieden, den ersten zentralen Elterninformationsabend ausschließlich digital durchzuführen. Das Konferenztool „GoToWebinar“, welches auch bereits in der Zeit der Schulschließung genutzt wurde, lässt ein datenschutzkonformes Treffen zu. 100 Teilnehmer*innen können dabei gleichzeitig der Präsentation zuhören und über eine Chatfunktion Fragen stellen. Diese Anzahl war bereits am Donnerstagnachmittag erreicht, sodass die Aufzeichnung des Webinares in den kommenden Tagen als Link über die schuleigene Homepage einzusehen ist. Alle Eltern, die leider nicht „live“ dabei sein konnten, können so noch einmal vom heimischen Schreibtisch aus „nachhören“.
Kompetent und humorvoll stellte das Referententeam - Katrin Meinen als Schulleiterin, Franziska Jaap als Koordinatorin für die Jahrgänge 5 bis 7, Sabine Kraft als Koordinatorin für den Ganztagsbereich und David Thale als Leiter der AG Digitalisierung – in einer etwa einstündigen Veranstaltung den Zuhörern das Gymnasium vor. Zahlreiche Fragen, wie z.B. zum Fremdsprachenangebot der Schule, zu den Arbeitsgemeinschaften, zur Leistungsbewertung oder zum Anmeldeprozess im kommenden Frühjahr konnten beantwortet werden, sodass sich abschließend alle einig waren: Die digitale Alternative, bei der alle Beteiligten von den heimischen Bildschirmen interaktiv teilnehmen können, sollte auch in den kommenden Jahren wiederholt werden.