Faszinierendes Brut-Projekt im Kindergarten

Die Kommunikation der Kinder mit dem Miniatur-Hühnchen war faszinierend. Berührungsängste gab es überhaupt nicht.

In Abbensen erleben die Kinder live mit, wie Küken aus den Eiern schlüpfen

Abbensen (awi). Die Idee hatte Rassegeflügelzüchter Sören Deeke aus Abbensen: Es wäre doch toll, wenn die Kinder im Kindergarten mal erleben würden, wie Küken ausgebrütet werden und aus dem Ei schlüpfen. Bei der Firma Wiesenhof stieß seine Idee auf offene Ohren. Problemlos bekam Sören Deeke einen Brutautomat und auch Eier zum Ausbrüten gestellt. Sorgfältig wurde der Automat im Kindergarten installiert, die richtige Temperatur von 37,9 Grad eingestellt, mit Wasser für die richtige Luftfeuchtigkeit gefüllt und dann hieß es Abwarten. Am Mittwochmorgen pickten die ersten Küken mit ihrem Eizahn Löcher in die Schale, am Nachmittag schlüpften bereits einige und als die Kinder am Donnerstagmorgen kamen, erwartete sie bereits eine muntere Kükenschar. Das Tollste: Die Küken durften auch kurz herausgenommen und gestreichelt werden. Kinder und Erzieherinnen, die natürlich auch ein Begleitprogramm zusammengestellt haben, waren begeistert.