FDP präsentiert ihr Kandidatenteam

Das offizielle Kandidatenfoto der FDP für den Gemeinderat: (v. l.) Cristof Orlowski, Andreas Reinhard, Günter Probst, Bettina Oelfke, Bernhard Orlowski, Erik van der Vorm, Andrea Giese, Henning Martens, Dr. Konrad Cimander, Claudia Berning und Marc Andre Langhans. Foto: Martin Bühler

Kandidaten für Gemeinderat und Ortsräte stehen – Wahlprogramm folgt in Kürze

Wedemark (awi). Stolz haben der FDP-Fraktionsvorsitzende im Rat, Erik van der Vorm, und die FDP-Parteivorsitzende in der Wedemark, Andrea Giese, gestern das Kandidatenteam der FDP für die Gemeinderatswahl am 11. September präsentiert. „Wir sind sehr zufrieden, dass wir als so kleine Partei so viele Kandidaten gewinnen konnten und auch eine Menge Ortsräte besetzen können“, freuten sich Giese und van der Vorm. Dabei tauchen auch einige ganz neue Namen auf der Liste auf, die erwartungsgemäß von Erik van der Vorm aus Scherenbostel angeführt wird. Dahinter stehen Andrea Giese (Bissendorf), Henning Martens (Brelingen), Michaela Albrecht (Meitze), Bernhard Orlowski (Plumhof), Anke Gudehus (Elze), Marc Andre Langhans (Elze), Claudia Berning (Bissendorf), Dr. Konrad Cimander (Scherenbostel), Bettina Oelfke (Wennebostel-Wietze), Dr. Klaus Rottmann (Berkhof), Andreas Reinhard Günter Probst (Elze), Stefan Bösmann (Elze), Hendrik Wladasch (Bissendorf), Karla Rottmann (Berkhof), Heini Judel (Scherenbostel), Wolfgang Grashoff (Mellendorf) und Cristof Orlowski (Plumhof). Letzter ist übrigens der einzige, der (noch) kein Parteimitglied sei, erklärte Giese. Für den Ortsrat Wedemark II (Elze, Meitze) treten Andreas Reinhard Günter Probst, Marc Andre Langhans, Anke Gudehus und Stefan Bösmann an, für den Ortsrat Wedemark III Bernhard Orlowski, Dr. Klaus Rottmann, Karla Rottmann und Cris-tof Orlowski, für den Ortsrat Wedemark IV Wolfgang Grashoff, für den Ortsrat Bissendorf Andrea Giese, Claudia Berning und Hendrik Wladasch, für den Ortsrat Brelingen Henning Martens und für den Ortsrat Scherenbostel Erik van der Vorm, Dr. Konrad Cimander und Heini Judel. Lediglich für die Ortsräte Resse, Hellendorf, Wennebos-tel, Bissendorf-Wietze, und Wedemark I gebe es in der FDP keine Kandidaten. Offizielle Ortsbürgermeisterkandidaten möchte die FDP nicht benennen. „Darüber sprechen wir nach der Wahl“, so Giese und van der Vorm und beziehen das auch auf mögliche Koalitionsaussagen auf Gemeinderatsebene. Ihr Wahlprogramm mit konkreten Sachaussagen will die FDP in zwei bis drei Wochen vorlegen. „Auf jeden Fall fordern wir mehr Bürgerbefragungen“, kündigte van der Vorm an.