Feuerwehr befreit Unfallopfer

Die Feuerwehr befreite den Fahrer des verunglückten Wagen gerade rechtzeitig, bevor der PKW in Brand geriet. Foto: T. Berkholz

PKW prallt gegen Baum und geht in Flammen auf

Lindwedel. Am späten Donnerstagnachmitta gkam auf der L 190 zwischen Schwarmstedt und Lindwedel ein PKW aus bisher ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum. Die Alarmierung der Feuerwehr und des Rettungsdienstes erfolgte um 16. 56 Uhr Stichwort: Verkehrsunfall, eingeklemmte Person. Durch die schnelle Rettung der Feuerwehr und des Rettungsdienstes konnte der schwerverletzte Fahrer aus seinem Auto befreit werden, noch bevor der PKW Feuer fing und die Feuerwehr mittels Schaumschnellangriff eingreifen musste. Die Person wurde anschließend vom Rettungsdienst an den Christoph 4 übergeben und ins Krankenhaus geflogen. Einsatzende für die Feuerwehr war gegen 18 Uhr. Vor Ort waren die Feuerwehr Lindwedel mit drei Fahrzeugen und 15 Kameraden, die Feuerwehr Schwarmstedt mit drei Fahrzeugen und 16 Kameraden, sowie der RTW der JUH Schwarmstedt, das NEF des DRK Walsrode, der RTH Christoph 4 und die Polizei aus Mellendorf, Schwarmstedt und Walsrode.