Feuerwehr-Funktionsträger entlassen

(v.l.) Henning Schwenther, Cord Hemme, Thomas Schmidt, Marcus Karp, Torsten Helfers, Dirt Schütte, Christian Pietras Foto: Gemeinde Wedemark/E. Nagel

Bürgermeister bedankt sich im Rat für das Engagement der Brandschützer

Bissendorf (awi). Wenn der Rat Feuerwehrpersonalien beschließt, ist das meistens nur noch eine Formalie, denn dann haben die Feuerwehrgremien zuvor die Weichen gestellt. Und so war es auch in der jüngsten Ratssitzung, in der mehrere Entlassungen von Funktionsträgern und zwei Ernennungen anstanden. Aus der Verantwortung entlassen wurden die Ortsbrandmeister von Resse, Henning Schwentker, von Brelingen, Marcus Karp, und die Stellvertreter Thomas Schmidt (Resse) Christian Pietras (Bissendorf) und Cord Hemme (Brelingen). Neu ernannt wurde Brelingens Ortsbrandmeister Torsten Helfers und Bissendorfers stellvertretender Ortsbrandmeister Dirk Schütte.
Zu Ehrenbrandmeistern wurden einstimmig die früheren Ortsbrandmeister aus Elze, Dieter Fenkse, und aus Bissendorf, Jörg Pardey, ernannt. Fenske wurde nach über 18 Jahren aus dem Dienst entlassen. Zychlinski bescheinigte ihm, ganz eng mit der Ortswehr verbunden zu sein und sich aktiv für die Feuerwehr eingesetzt sowie die Kontinuität, die in Elze Tradition habe, fortgesetzt zu haben. Dafür habe er schon den Dank der Elzer Dorfgemeinschaft entgegennehmen können. Auch Jörg Pardey sei seit vielen Jahrzehnten in der Feuerwehr aktiv und ihm liege die Feuerwehr in Bissendorf sehr am Herzen, so Zychlinski in seiner Laudatio. Pardey zeichne aus, für die Interessen zu streiten, aber auch stets das große Ganze in den Blick zu nehmen. Pardey sei ein leidenschaftlicher Feuerwehrmann, der die Bissendorfer Ortswehr in einer schwierigen Zeit übernommen und jetzt in ruhigeren Fahrwassern in jüngere Hände übergeben habe.
Der Rat beschloss zudem unter anderem neue Entgelte für die kommunalen Feriencamps und erteilte sein Einvernehmen für die Änderung der Organisationsform der IGS Wedemark als nur noch teilgebundene Ganztagsschule.