Feuerwehr hat Jubiläumsbesuch aus Roye

Bürgermeister Tjark Bartels begrüßte die Gäste aus Roye gestern Mittag am Bürgerhaus und der Fanfarenzug spielte zur Begrüßung auf. Foto: A. Wiese

Partnerschaft zwischen Brandschützern bewährt sich seit einem Vierteljahrhundert

Wedemark. Die kommunale Partnerschaft der Feuerwehren Roye und Wedemark besteht in diesem Jahr 25 Jahre. Vor 25 Jahren wurden die ersten Kontakte in den Feuerwehren geknüpft und der Grundstein für ein regelmäßiges abwechselndes Treffen der beiden Organisationen über diesen langen Zeitraum gelegt. Jugend, Aktive und inzwischen auch Alterskameraden wollten aus diesem Grund bei der diesjährigen Begegnung in der Wedemark dieses „Jubiläum“ feiern. Vom 2. bis 5. Juni ist die Freiwillige Feuerwehr Wedemark Gastgeber. Im Rahmen des Programms hat Bürgermeister Bartels die Gäste am Freitag um 12 Uhr im Bürgerhaus in Bissendorf offiziell begrüßt. Am Donnerstagnachmittag hatte die Feuerwehr ihre Gäste aus Roye am Feuerwehrhaus empfangen und auf die Gastfamilien verteilt. Die Jugendlichen waren im Jugendgästehaus in Gailhof untergebracht. Gestern Morgen hatten sich die Gäste zusammen mit ihren Gastgebern den Milchhof Hemme, den Fernsehturm in Mellendorf und den Ortskern von Bissendorf angesehen, bevor sie vom Bürgermeister begrüßt worden waren. Am Nachmittag stand ein Besuch bei der Firma Sennheiser in Wennebostel und am Abend eine Feuerwehrübung in Mellendorf auf dem Programm, bevor der Abend mit einem gemeinsamen Grillen ausklang. Heute fahren französische und Wedemärker Feuerwehrleute zusammen nach Hannover, um die Berufsfeuerwehr und die Technische Hilfe zu besichtigen. Anschließend ist ein Stadtrundgang durch Innenstadt und Altstadt geplant. Nachmittags sollen die Herrenhäuser Gärten besichtigt werden und der Abend soll mit einem Jubiläumsfest im Dorfgemeinschaftshaus in Hellendorf ausklingen. Morgen werden die Gäste dann nach einem informativen Wochenende wieder die Rückreise antreten.