Feuerwehr probt Einsatzalltag

Die Feuerwehr zeigt am nächsten Sonnabend bei einer öffentlichen Einsatzübung ihr Können.

Öffentliche Übung am Sonnbaend, 19. November, im EInkaufszentrum

Schwarmstedt. Zwischen 80 und 100 Mal rückt die Freiwillige Feuerwehr Schwarmstedt jährlich im Schnitt aus. Das Spektrum der Einsätze, zu denen die Feuerwehrkräfte angefordert werden, ist dabei breit gefächert. Es reicht von der Menschen-/Tierrettung aus Gewässern und Fahrzeugen, über das Eindämmen von auslaufenden Gefahrstoffen bis hin zum Löschen von Wohnungsbränden. Um die Sicherheit der Schwarmstedter Bürger und Einwohner jederzeit gewährleisten zu können, bedarf es regelmäßiger Übung. Hierzu gehört für die Einsatzkräfte auch die Simulation eines Ernstfalls unter erschwerten Bedingungen. Deshalb probt die Freiwillige Feuerwehr Schwarmstedt regelmäßig die unterschiedlichsten Übungsszenarien, wobei hier die Feuerwehrleute – wie im Ernstfall auch – im Vorfeld nie genau wissen, welche Herausforderung sie am Übungsort erwartet. Zum ersten Mal findet nun eine solche Übung für die Freiwillige Feuerwehr Schwarmstedt öffentlich statt. Alle interessierte Bürger und Einwohner sind daher herzlich dazu eingeladen, die kommende Übung am Sonnabend, 19. November, um 15 Uhr am Einkaufzentrum Mönkeberg live zu verfolgen. Um einen möglichst breiten Einblick in den Feuerwehralltag zu bekommen, sind zwei kurz aufeinander folgende Übungen geplant. Ein Einsatzszenario wird sich dabei mit Brandbekämpfung und ein weiteres Szenario mit der Technischen Hilfeleistung befassen. Neben den Augen sollten auch die Ohren nicht zu kurz kommen, denn für alle Beobachter wird das Geschehen per Lautsprecher fachmännisch moderiert und kommentiert werden.