Fine Funkelsteyn begeistert mit ausgefallenen Schmuck-Ideen

Die Unternehmerinnen waren von Jeanette Mikonauschkes Schmuckkreationen begeistert. Foto: Privat

Mitglieder des Unternehmerinnen-Netzwerkes Wedemark stellen sich vor

Scherenbostel. Fingerspitzengefühl und Feinmotorik sind gefragt, wenn es darum geht, aus einer großen Perlen- und Materialauswahl ein ganz persönliches Schmuckstück zu kreieren. Beim Stammtisch des Unternehmerinnen- Netzwerkes konnten sich dessen Mitglieder mit guter Laune an die Arbeit machen: Unter der Anleitung von „Fine Funkelsteyn“ alias Jeanette Mikonauschke sind viele schöne Ideen für Ketten, Armbänder, Anhänger und Ohrringe in die Tat umgesetzt worden. Währenddessen nutzten die Netzwerkerinnen die Möglichkeit, Fragen zum Unternehmen zu stellen. Seit einem Jahr bietet „Fine Funkelsteyn“ Schmuckworkshops für Groß und Klein in der Wedemark und Umgebung an. „Ob als AG an der Grundschule, als Event auf Kindergeburtstagen oder als Kreativ-Workshop für Erwachsene, die Tricks und Kniffe rund um dieses kreative Hobby sind schnell erlernbar, machen Freude und Lust auf Mehr. Ich bin seit fast zwei Jahren Mitglied im Unternehmerinnen-Netzwerk Wedemark und freue mich sehr über diese Möglichkeit, mein Unternehmen anderen Unternehmerinnen zu präsentieren und andere Geschäftsmodelle kennenzulernen. Der gegenseitige Austausch ist sehr inspirierend“, sagt Jeanette Mikonauschke. Wer auch einmal einen Schmuckworkshop mitmachen möchte, kann sich unter www.finefunkelsteyn.de informieren.
Das Unternehmerinnen-Netzwerk Wedemark ist ein Zusammenschluss von Unternehmerinnen zwecks Erfahrungsaustausch und „Networking“. Darüber hinaus organisiert das U-Netz gemeinsame Aktionen zur Präsentation und Information aber auch Ausflüge, Grillabende und andere Freizeitaktivitäten. Mehr Informationen unter http://www.freiwilligenagentur-wedemark.de/unterne...