Flächenbrand gelöscht

Die Feuerwehr Kaltenweide löschte den Flächenbrand.

18 Feuerwehrleute im Einsatz

Kalenweide. Bei Erntearbeiten ist es Mittwochnachmittag um 16.10 Uhr an der Kananoher Straße, Höhe Heideschlößchen, zu einem Flächenbrand gekommen. Dem Landwird gelang es, das Feuer zu begrenzen , das dann von der Ortsfeuerwehr Kaltenweide mit einem C-Strahlrohr abgelöscht wurde. Vermutlich ist der Brand durch Funkenflug am Mähdrescher ausgelöst worden. Funken schlagen aus hochgeschleuderten Steinen oder Metallstücken. Das reicht, um den Staub zu entzünden. Die Erntemaschine wurde nicht beschädigt. Unter Einsatzleitung von Ralf Dankenbring waren 18 Feuerwehrleute mit 4 Fahrzeugen im Einsatz.