Frühstücksmütter stellen sich vor

Nicole Ballach (von rechts), Tanja Künnmann, Miriam Gerlach und Kerstin Sohst bilden den neuen Vorstand der Frühstücksmütter. Foto: B. Stache

Neuer Vorstand hofft auf weitere Verstärkung durch Ehrenamtliche

Mellendorf (st). Der Förderverein im Schulzentrum Wedemark – Die Frühstücksmütter –
sucht mit seinem neuen Vorstand nach Verstärkung durch Ehrenamtliche. Vorsitzende Nicole Ballach, 2. Vorsitzende Tanja Künnmann, Kassenfrau Miriam Gerlach und Beisitzerin Kerstin Sohst bilden seit April den Vorstand der 1991 ins Leben gerufenen Frühstücksmütter. Dem Verein gehören zirka 120 ehrenamtliche Helfer sowie vier Angestellte an. Sie alle kümmern sich an zwei getrennten Ausgabestellen um die Versorgung der Schüler und Lehrer mit gutem Frühstück. Der Verkauf findet im Hauptgebäude des Mellendorfer Schulzentrum Campus W sowie in der Realschule statt. In der Zeit zwischen acht und zwölf Uhr sind an der Realschule zwei Ehrenamtliche im „Frühstückseinsatz“ und im Haupthaus vier. Ein Vereinsangestellter unterstützt dabei. An der Zubereitung und dem Verkauf des Frühstücks beteiligen sich überwiegend Damen, es sind aber auch Herren als Ehrenamtliche im Einsatz für die Frühstücksmütter. Die beiden Räume für die jeweilige Ausgabestelle werden dem Verein von der Gemeinde Wedemark kostenfrei zur Verfügung gestellt. „Wir sind schon gut aufgestellt“, erklärte Vorsitzende Nicole Ballach. Es sei aber wichtig, sich immer wieder in Erinnerung zu bringen, um neue Ehrenamtliche zu gewinnen. „Zum Schulstart der Fünftklässler stellen wir uns als Verein vor und werben für das Frühstück und neue ehrenamtliche Mitglieder“, ergänzte Tanja Künnmann. Bei der Zubereitung ihrer preiswerten „Verkaufsschlager“ wie belegte Brötchen oder Obst achten die Frühstücksmütter auf Qualität. Die Backwaren werden von der Bäckerei Vatter geliefert, vom Hof Hemme aus Sprockhof kommt die Milch und REWE-Silberzahn liefert unter anderem Obst. Der Kleine Naturkostladen aus Mellendorf gehört mit seinem Biobrot ebenfalls zu den Lieferanten. Die Getränkegroßhandlung Heinrich Storch aus Schwarmstedt kümmert sich um den Nachschub an Getränken. „Wir versuchen alles, damit die Schüler ein gutes Frühstück erhalten“, lautet die einhellige Meinung im Vorstand der Frühstücksmütter. „Wir heißen zwar Frühstücksmütter, unserem Verein gehören aber auch Omas und Opas an, die uns alle tatkräftig unterstützen“, betonte Vorsitzende Nicole Ballach.