Gailhofer Wehr wählt Annabelle Moeck

In Gailhof wurde die erste stellvertretende Ortsbrandmeisterin der Wedemark gewählt: Stellvertretender Gemeindebrandmeister Sebastian Jagau (von links), scheidender stellvertretender Ortsbrandmeister Thomas Müller, die neue stellvertretende Ortsbrandmeisterin Annabelle Moeck, der beförderte Feuerwehrmann Philipp Linke, Ortsbrandmeister Heinz Mohlfeld und die stellvertretende Gemeindebrandmeisterin Wiebke Kracke. Foto: Feuerwehr Gailhof

Erste stellvertretende Ortsbrandmeisterin in der Wedemark

Gailhof. Kürzlich trafen sich die aktiven Feuerwehrkamerad der Ortsfeuerwehr Gailhof zur Mitgliederversammlung, da unter anderem das Amt des Ortsbrandmeisterstellvertreters gewählt werden musste. Die Amtsperiode vom bisherigen stellvertretenden Ortsbrandmeister Thomas Müller ist ausgelaufen und er hat sich nach über 14 Jahren Amtszeit nicht für eine Wiederwahl zur Verfügung gestellt. Er möchte damit das Kommando wieder verjüngen. Erstmals war er 2007 kommissarisch als stellvertretender Ortsbrandmeister angetreten. Thomas Müller bedankt sich für die letzten Jahren der kameradschaftlichen Zusammenarbeit und möchte den aktiven Kameraden aber weiterhin tatkräftig zur Seite stehen und blickt derweil in Richtung seines herannahenden Ruhestands.
Abgelöst wird er nun von der ersten stellvertretenden Ortsbrandmeisterin in der Gemeinde Wedemark Annabelle Moeck. Die gesamte Ortsfeuerwehr Gailhof steht hinter ihr, denn sie wurde einstimmig gewählt. Bis zu ihrer erfolgreichen Teilnahme der noch notwendigen Lehrgänge wird Annabelle Moeck dann kommissarisch das Amt der stellvertretenden Ortsbrandmeisterin übernehmen und dem jetzigen Ortsbrandmeister Heinz Mohlfeld zur Seite stehen, bis sie ihr Amt dann auch offiziell übernehmen kann. Annabelle Moeck füllt somit die entstandene Lücke, bedankt sich für das ihr entgegengebrachte Vertrauen und versprach sich nach Kräften für die Feuerwehr einzusetzen. Als Quereinsteigerin sieht sie die Feuerwehr als neue spannende Herausforderung und freut sich auf viele weitere Jahre.
Neben dieser Wahl wurde Annabelle Moeck von der Feuerwehrfrau-Anwärterin zur Feuerwehrfrau und Philipp Linke vom Feuerwehrmann-Anwärter zum Feuerwehrmann befördert. Ortsbrandmeister Heinz Mohlfeld bedankt sich bei allen seiner Kameraden für die tolle Zusammenarbeit, auch in den letzten schweren Corona-Monaten. Trotz dieser Zeit habe die Kameradschaft und die Einsatzbereitschaft nicht gelitten und die kommenden Veranstaltungen für das restliche Jahr und für das nächste Jahr seien in der Planung.