Garagenbrand: Ursache unklar

Der Stellvertretende Ortsbrandmeister Achim Knorr (rechts) informiert als Einsatzleiter die Polizei, während weitere Feuerwehrkräfte die gelöschte Garage ausräumen. Foto: B. Stache

Flohmarktartikel brannten – Nachbarn halfen löschen

Abbensen (bs). Am Dienstag kurz nach 19 Uhr riefen die Sirenen die Freiwillige Feuerwehr Abbensen und Duden-Rodenbostel zu einem Garagenbrand in den Franz-Lehar-Weg. In einem Garagengebäude neben einem Wohnhaus habe es möglicherweise eine Verpuffung gegeben, hieß es in der Erstmeldung. Als die Feuerwehren eintrafen, hatten Eigentümer und Nachbarn das Feuer in der mit Flohmarktartikeln in Kisten vollgepackten Garage schon weitgehend gelöscht. Die genaue Brandursache konnte nach Auskunft der Polizei bis Redaktionsschluss nicht festgestellt werden. Die Polizei war mit zwei Beamten vor Ort. Der stellvertretende Ortsbrandmeister von Abbensen, Achim Knorr, leitete den Einsatz, an dem sich fast 20 Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Abbensen mit dem Staffellöschfahrzeug (StLF 11) sowie dem Mannschaftstransportwagen (MTW) beteiligten. Duden-Rodenbostel hatte schnell wieder abrücken können. Die Abbenser Brandschützer räumten die Garage weitgehend aus, um weitere Brandnester ausschließen zu können.