Generationswechsel gut gelungen

Nicole Wolff (v.l.), Dirk Hellmann, Sonja Wilhelms, Melanie Hartmann, Friedrich Haack, Katharina Ochmann und Julita Olenberger präsentieren sich als neuer Vorstand. Foto: B. Stache
 
Die Mitgliederversammlung im Feuerwehrgerätehaus Oegenbostel war gut besucht. Foto: B. Stache

Bürgerverein Oegenbostel tritt mit neu gewähltem Vorstand an

Oegenbostel (st). Seit 35 Jahren war Elisabeth Wilhelms im Vorstand des Bürgervereins Oegenbostel, Bestenbostel, Ibsingen aktiv tätig, ab dem Jahr 2001 hat sie die Geschicke des 160 Mitglieder starken Vereins als erste Vorsitzende geleitet. Bei der Jahreshauptversammlung am Freitagabend im Schützenhaus Oegenbostel trat Wilhelms nicht mehr zur Wiederwahl an, ebenso die 2. Vorsitzende Sylvia Wöhler, der Schriftführer Herbert Kütz, seit 22 Jahren im Vorstand, sowie Beisitzer Werner Rabe. Die erste Vorsitzende begrüßte zur Versammlung fast 40 Mitglieder, unter ihnen den Ehrenvorsitzenden Herman Senger. Nach Verlesen des letztjährigen Protokolls durch Herbert Kütz trug Elisabeth Wilhelms den Jahresbericht 2012 vor: zur Aufzählung der zahlreichen Veranstaltungen im zurückliegenden Jahr gehörten unter anderem die Radtour nach Schwarmstedt, das Laternenfest, die Senioren- sowie die Faschingsfeier. „Der Bürgerverein hat einen erneuten Antrag an den Ortsrat für Spielgeräte am Feuerwehrhaus gestellt sowie auf finanzielle Unterstützung zur Erstellung der Chronik. Beide Anträge wurden in die Haushaltsplanberatung aufgenommen“, verkündete die Vorsitzende. Sie bedankte sich abschließend bei allen Vorstandsmitgliedern und Helfern: „Ohne deren Hilfsbereitschaft könnten wir all diese Veranstaltungen und Arbeiten in unserem kleinen Dorf nicht machen.“ Als Kassenführer lieferte Katharina Ochmann ihren Bericht ab. Auf Antrag der Kassenprüferin wurden der Vorstand und die beiden Kassenführer von den Mitgliedern entlastet. Hermann Senger fungierte anschließend als souveräner und erfolgreicher Wahlleiter, alle Vorstandsposten konnten neu besetzt werden: 1. Vorsitzende Nicole Wolff (bisher Beisitzer), 2. Vorsitzende Sonja Wilhelms (bisher stellvertretende Kassenführerin), Schriftführerin Melanie Hartmann, Katharina Ochmann wurde zur Kassenführerin wiedergewählt und Dirk Hellmann ist stellvertretender Kassenführer. Friedrich Haack wurde neuer 1. Beisitzer, den Posten des 2. Beisitzers übernimmt Julita Olenberger. Als Kassenprüfer konnte Söhnke Mente gewonnen werden. In einer kleinen Zeremonie wurden die bisherigen Vorstandsmitglieder mit Urkunde und Geschenk verabschiedet. „Dieses Ehrenamt war für mich immer eine Ehre“, erklärte Elisabeth Wilhelms und gratulierte dem Bürgerverein zu dem neuen Vorstand „mit jungen engagierten Menschen“. Vereinsmitglied Harro Meggers hatte es sich nicht nehmen lassen, dem alten Vorstand Lob und Anerkennung auszusprechen sowie jedem ein kleines Präsent zu überreichen. Eine besondere Überraschung wartete auf Elisabeth Wilhelms am Sonntagmittag: Der Dorfverein, Freunde und Familie hatten sich am Feuerwehrgerätehaus zur großen Abschieds-Überraschungsfeier eingefunden, für Essen, Trinken und Unterhaltung war bestens gesorgt. Werner Rabe hatte die langjährige Vorsitzende zuvor mit einem bunt geschmückten Treckergespann zuhause abgeholt und zur Abschiedstour durch das verschneite Dorf gefahren. Die Freude am Zielort war überwältigend, die Feier ein voller Erfolg.