Glückliche Moonlight-Shopping-Gewinner

Marktleiter Uwe-Karsten Lüders (v.l.) und seine Stellvertreterin Regina Freund (2. v. r.) mit den Gewinnern Gazia Limpächer, Dorothee Fricke und Konrad Morcinek. Foto: A. Wiese

EDEKA Lüders traf mit seiner Aktion voll ins Schwarze und vergab Tombola-Preise

Wennebostel (awi). Zum Moonlight-Shopping hatte der EDEKA-Markt Lüders vergangenen Freitag eingeladen – und damit voll ins Schwarze getroffen. Die Kunden nahmen das ungewöhnliche Angebot begeistert an und genossen das besondere Einkaufserlebnis. „Schon um 20 Uhr war der Laden proppenvoll“, freute sich Inhaber und Marktleiter Uwe-Karsten Lüders über die positive Resonanz der Kunden auf das Markt-Angebot. Neben den Warenangeboten kamen auch die Verkostungsstände prima an. Da gab es leckere Pizza-Zungen, würdige Knoblauchdips, einen Kaffeeausschank, Würstchen und Kartoffelsalat, Joghurt und Wein zum Probieren. Und ab 20 Euro galt der Einkaufsbon als Los für die Tombola. Am Dienstag überreichte Uwe-Karsten Lüders den glücklichen Gewinnern ihre Preise: Eine Dolce Gusto-Kaffeemaschine für Konrad Morcinek, einen Lindt-Präsentkorb für Dorothee Fricke und einen Schinken für Grazia Limpächer.
Doch ganz sicher wird nicht nur diesen drei Kunden das Moonlight-Shopping bei EDEKA-Lüders in bester Erinnerung bleiben. Der Anlass für das Einkaufserlebnis zu später Stunde: Die Vertriebsschienen Edeka Aktiv und Edeka neukauf fusionieren. Mit der einheitlichen Kennzeichnung durch das gelbe „Block-E“ für alle EDEKA-Supermärkte stärkt das genossenschaftlich organi­sierte Handelsunternehmen seine selbstständigen Einzelhändler vor Ort und rückt ihr persönliches Engagement noch stärker in den Vordergrund. Mittelständische Strukturen werden gestärkt.
Die selbstständigen EDEKA-Einzelhändler geben der Marke EDEKA ihr Profil. Ihr Engagement sorgt für das Lokalkolorit der Märkte, das sich am Bedarf der Kunden und am Umfeld orientiert. Die neue Bezeichnung für die EDEKA-Märkte bringt das noch stärker zum Ausdruck.