Gottesdienst mit Partnerstadt

Noch ist der Kindergarten in Negenborn nicht fertig und schon wird der Hellendorfer geplant Foto: E. Rodenbostel

Neue Kindergärten und Flächennutzungsplan Gailhof

Mellendorf (er). Auf dem Elzer Friedhof wird am 01. September um 10 Uhr ein Gottesdienst zum 80. Jahrestag des Beginns des zweiten Weltkrieges gehalten. Zu Gast ist der Bürgermeister der Partnerstadt Roye, Pascal Delnef. Er hat das Amt seit 2015 inne und besucht die Wedemark zum ersten Mal. Die Partnerschaft mit der Stadt Roye besteht in diesem Jahr bereits 35 Jahre. Für musikalische Untermalung sorgt der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Elze.
Ein weiterer Punkt des Verwaltungsausschusses war der Neubau einer viergruppigen Einrichtung im Kindertagesstätten-Bau. Es werden je zwei neue integrative Krippengruppen und Kindertagesstätten -Guppen in Hellendorf neben dem Bauhof entstehen. Ein Bauträger aus Langenhagen übernimmt die Leitung. In der Wedemark besteht die Möglichkeit für Kinder ab einem Jahr einen Krippenplatz zu nutzen. Der Kindergarten in Negenborn wird Mitte September, nach nur zwölf Monaten von der Vergabe bis zur Eröffnung, eröffnet. Die neuen Plätze müssen zunächst von der Gemeinde vorfinanziert werden. Ein weiteres Problem sind die zu besetzenden Stellen. Hier versucht die Gemeinde Wedemark die Attraktivität der Ausbildung durch berufsbegleitende Maßnahmen zu steigern.
Für den Flächennutzungsplan Gailhof wird ein Planungsbüro beauftragt, das den ersten Bebauungsplan mit den einbezogenen Bedenken und Befürchtungen der Bürger berücksichtigt. Danach finden wieder Gespräche mit den Bürgern statt.