Grüne Kandidaten für Ortsrat Bissendorf

Wilhelm Lucka (v. l.), Horst Menze und Jens Thursch kandidieren für die Grünen für den Ortsrat Bissendorf.

Horst Menze, Jens Thursch und Wilhelm Lucka stellen sich vor

Bissendorf. Die Kandidaten der Grünen für den Ortsrat Bissendorf stellen sich vor: „Bissendorf ist ein lebenswerter Ort und es gilt, die Lebensqualität zu erhalten und zu verbessern. Die historischen Gebäude und die alten Bäume des Ortskerns geben dem Dorf sein unverwechselbares Gesicht. Sie bilden gleichsam die Seele des Ortes und müssen erhalten werden. Die Sanierung des Amtshauses ist längst überfällig. Hier werden wir gemeinsam mit den Vertretern der anderen Parteien an einem Strang ziehen. Die Benutzung der Straßen muss gerade für die schwächsten Verkehrsteilnehmer, Kinder, alte Menschen und Menschen mit Behinderungen ohne Gefahren möglich sein. Konfliktpunkte von Rad- und Fußwegen mit dem Autoverkehr müssen entschärft werden. Sowohl die Radwege im Ort wie auch die Verbindungen zu den Nachbarorten können an vielen Stellen noch verbessert werden.Das Bild der umgebenden Landschaft ist ein großes Plus für die Wohnqualität Bissendorfs. Die Landschaftsteile müssen als wohnungsnaher Erholungsraum für die Menschen und als Lebensraum für eine vielfältige Flora und Fauna geschützt werden. Ein Ring von Fuß- und Radwegen soll sie erschließen, der mit den Wohngebieten verbunden ist. Die Gewerbestandorte sind wohnungsnahe Arbeitsplätze. Sie müssen planerisch gesichert und in die Landschaft integriert werden. Die Entwicklung von Flugverkehr und Fluglärm muss aufmerksam beobachtet werden, um rechtzeitig gegensteuern zu können. Dafür stehen wir: Horst Menze, Bauingenieur, tätig als Planungschef bei der Stadtentwässerung der Stadt Hannover; Jens Thursch, tätig als Rechtsanwalt; Wilhelm Lucka, tätig in der Denkmalschutzverwaltung des Landes Niedersachsen.