Gut gemeint, schlecht gemacht

Am Bahnhof in Bissendorf gibt es keine ausgewiesenen Behindertenparkplätze mehr, merkt Behindertenbeiratsmitglied Felix Günther an.

Behindertenparkplätze am Bahnhof Bissendorf

Bissendorf (awi). In lockerer Reihenfolge stellt das Echo unter dem Motto „Gut gemeint, schlecht gemacht" Dinge in der Wedemark vor, die Mitgliedern des Behindertenbeiraes aufgefallen sind. In diesem Fall äußert sich heute Beiratsmitglied Felix Günther zu Behindertenparkplätzen am Bahnhof Bissendorf. Dort gab es nämlich in Fahrtrichtung Mellendorf einmal einen Behindertenparkplatz. Das früher einmal vorhandene Behindertenparkplatzschild (Parkplatz ganz links) wurde entfernt. Seitdem ist kein Behindertenparkplatz auf dieser Seite des Bahnhofs mehr ausgewiesen, sondern nur auf der anderen. Gerade Menschen mit Behinderungen sind aber auf die Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel angewiesen, kritisiert Felix Günther und hofft auf Abhilfe.