Heimatverein macht kurze Winterpause

Diethard Hensel macht bei seinem Kontrollrundgang Rast an einer Wurstkonservendose-Maschine, die abschneiden, bördeln und verschließen kann. Foto: B. Stache

Neujahrsempfang und erster Schmiedetag 2012 fest terminiert

Helstorf (st). Zu einem Kontrollgang durch die Gebäude des Heimat- und Museumsvereins hat sich dessen Vorsitzender Diethard Hensel unmittelbar vor dem Weihnachtsfest noch einmal aufgemacht. „Ich schaue nach, ob alles an seinem Platz steht und auch das Wasser ordnungsgemäß abgestellt ist, damit wir vor Wintereinbruch und starkem Frost geschützt sind“, erklärt Hensel, der seit 1988 den Helstorfer Verein führt. Die Winterpause für den engagierten Vorsitzenden und seine fleißigen Mitstreiter währt allerdings nur kurz. Bereits am Samstag, 7. Januar 2012, findet um 17 Uhr in Marthas Scheune, Zur Reiterheide, der traditionelle Neujahrsempfang statt, zu dem ausdrücklich auch Gäste willkommen sind. „Den ersten Schmiedetag im neuen Jahr gibt es am Sonntag, 18. März 2012“, kündigt Hensel an und wünscht allen Mitgliedern, Freunden und Förderern des Heimat- und Museumsvereins alles Gute zum Neuen Jahr.