Heinzelmännchen bei Seniorenfeier

Die „Heinzelmännchen“ begeisterten die Senioren aus Mellendorf und Gailhof bei der Ortsratsweihnachtsfeier. Fleißig hatten sie unter Regie von Wilma Steinborn geprobt und das Stück zuvor schon einmal in Gailhof im Gästehaus der Region aufgeführt. Foto: A. Wiese

Bürgerverein und Schützenverein Gailhof stellten mit Kindern tolles Stück auf die Beine

Mellendorf/Gailhof (awi). Jedes Jahr lassen sich die Verantwortlichen vom Bürgerverein Gailhof und vom Schützenverein Sichere Hand etwas anderes einfallen, aber ohne Weihnachtsmärchen geht es einfach nicht. Und so kamen nach der gelungenen Premiere in Gailhof auch die Senioren bei der vom Ortsrat Mellendorf-Gailhof ausgerichteten Weihnachtsfeier im Gasthaus Stucke in Mellendorf in den Genuss dieses mit viel Liebe zum Detail vorbereiteten Theaterstücks. Die Geschichte von den Heinzelmännchen, die den Handwerkern in Köln des Nachts heimlich zur Hand gehen, bis sie von der neugierigen Schneidersfrau erwischt werden und dann auf Nimmerwiedersehen verschwinden, kennt wohl jeder. Doch einenText gab es nicht dazu. Und so hatten Regisseurin Wilma Steinborn und ihr Team (Maggie Garland, Steffi Marten, Alex und Steffi Garland und Tobias Kolloch alle Hände voll zu tun, bis das Stück stand und alle 16 mitwirkenden Kinder einen ihren Fähigkeiten entsprechenden Text zur Hand hatten. Als Märchentante erzählte Jasmin Wojke die Geschichte. Mitwirkende Kinder waren Torben Lerg als Schneider Zwirn und Christian Dillinger als Schneider Johann, Helena Wolf als Schneiderfrau, Julien Marten als Bäcker Krümel und Darlene Lindmüller als Bäckersfrau, Bjarne Lerg als Meister Pech und Mareike Boss als Schusterin, Egzona Sylijmani als Bürgermeisterin und Niklas Wolf als Kunde sowie Mats Schmidt, Edona Sylijmani, Wiebke Boss, Finja Wicke und Fynn Gutzler als Heinzelmännchen. Die Senioren und auch die die Feier ausrichtenden Ortsratsmitglieder um Mellendorfs und Gailhofs Ortsbürgermeisterin Christa Goldau waren begeistert und spendeten kräftigen Applaus, natürlich auch für die musikalische Begleitung durch die Flötengruppe Gailhof. Anschließend gab es Kaffee und Kuchen und den Senioren gefiel es gut, von den Ortsratsmitgliedern bewirtet zu werden. Weitere weihnachtliche Beiträge rundeten die gelungene Veranstaltung ab.