Hemme-Milch „Kulinarischer Botschafter“

Ministerpräsident David McAllister überreichte die Urkunden und ließ es sich nicht nehmen, die prämierten Produkte selbst zu verkosten. Foto: Marketinggesellschaft der niedersächsischen Land- und Ernährungswirtschaft e. V./Euromediahouse

Ministerpräsident David McAllister übergibt Urkunden an Hersteller

Sprockhof. „Es ist großartig, was die rund 700 Unternehmen der Ernährungswirtschaft in Niedersachsen leisten,“ sagte Ministerpräsident David McAllister anlässlich der Prämierungsveranstaltung für die 36 neuen „Kulinarischen Botschafter“ des Jahres 2011 kürzlich in Hannover. Vor rund 100 Gästen aus der Branche sowie vor zahlreichen Politikern aus niedersächsischen Regionen überreichte McAllister die Auszeichnungen für hervorragende Lebensmittel an 33 Unternehmen aus Niedersachsen. Die Veranstaltung war der Höhepunkt des Wettbewerbes „Kulinarisches Niedersachsen 2011“. „Kulinarische Botschafter Niedersachsen sind authentische, typische, verantwortungsvoll hergestellte Lebensmittel, auf die ihre Hersteller zu Recht stolz sind, weil ihre ganze Erfahrung, ihre Inspiration und ihr Können in ihnen stecken“, sagte Dr. Christian Schmidt, Geschäftsführer der Marketinggesellschaft der niedersächsischen Land- und Ernährungswirtschaft, in seiner Begrüßung. Erfahrung und Können der Hersteller waren nicht die einzigen Kriterien. Die Produkte mussten auch richtig gut schmecken. Außerdem mussten sie mit exzellenter Qualität bei Zutaten und Herstellung und mit einer interessanten Geschichte zum Produkt überzeugen. Eine Fachjury aus Köchen, Sensorikern, Feinkost- und Marketingexperten verkostete und begutachtete rund 140 verschiedene Produkte aus allen Regionen Niedersachsens, vom Zwischenahner Räucheraal über die Harzer Wurst bis zur Fruchtschnitte und Feinkostsauce. Erstmals zugelassen waren zum Wettbewerb 2011 auch Frisch- und Tiefkühlprodukte. So finden sich unter den Kulinarischen Botschaftern des Jahres 2011 auch Frische Vollmilch (Hemme Milch GmbH & Co. Vertriebs KG, Wedemark), Schwarmstedter Lieblingspuffer (Snackmaster Tiefkühlprodukte GmbH & Co. KG, Schwarmstedt) und – bundesweit einmalig – echt niedersächsische Garnelen (Garnelenhof Schäfer, Affinghausen). Zwei Mal hat die Marketinggesellschaft der niedersächsischen Land- und Ernährungswirtschaft
bereits den Herstellerwettbewerb „Kulinarisches Niedersachsen“ ausgeschrieben. Die Idee: Zu beweisen, dass Niedersachsens Ernährungswirtschaft so vielseitig wie qualitätsbewusst ist. Knapp 200 Unternehmer haben das 2010 und 2011 als Herausforderung verstanden und ihre besten Produkte eingereicht. Der Wettbewerb hat sich nach der Premiere im vergangenen Jahr schnell als hervorragende Marketingidee herumgesprochen. Das Label „Kulinarischer Botschafter Niedersachsen“ gilt inzwischen auch im Handel als Auszeichnung für Exzellenz. Die
Marketinggesellschaft unterstützt die Hersteller der Produkte mit umfangreichen
vertriebsunterstützenden Aktivitäten. Für einige Unternehmen hat sich der „Botschafterstatus“ buchstäblich als Türöffner für eine Listung im Lebensmitteleinzelhandel erwiesen. Die Prämierungsveranstaltung in Hannover war für die Sieger des Wettbewerbes deshalb nicht nur ein schöner Anlass, sich die Anerkennung des Ministerpräsidenten abzuholen. Die Marketinggesellschaft hatte neben Politikern und Vertretern der regionalen Wirtschaft auch Einkäufern, Handelsmittler und Feinkosthändler eingeladen: Geschäftsanbahnung durchaus
erwünscht!