Heuballenpresse in Brand

Die Heuballenpresse stand im Vollbrand. Foto: A. von Tidow

Polizei beziffert Schaden auf 10.000 Euro

Mellendorf. Am letzten Sonnabend fing eine Heuballenpresse auf einem Acker jenseits der Andreas-Haselbacher-Straße mit lauten Knallgeräuschen Feuer. „Das Feuer vergrößerte sich rasch. Ein davor gespannter Traktor konnte gerade noch rechtzeitig abgekoppelt und in Sicherheit gebracht werden. Die Flammen wuchsen auf rund zwei bis drei Meter Höhe", berichtet Anwohner Christian Bönning. Eine in der Nähe befindliche Baumgruppe drohte  in Flammen aufzugehen. Dies habe die Feuerwehr Mellendorf durch ihr rechtzeitiges Erscheinen und intensives Löschen verhindert. Die Besatzung eines ebenfalls herbei gerufenen Rettungswagen brauchte nicht in Aktion treten, so Bönning. Die Heuballenpresse wurde total zerstört. Die Brandursache ist unbekannt. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro, teilte die Polizei Mellendorf mit.