Honig für das Gemeindehaus

Borgas-Honig – von Bienen der Imkerei Weber rund um die Gärtnerei gesammelt, wird für den guten Zweck in der Gärtnerei verkauft. (Foto: Privat)

Gemeinschaftsprojekt von Gärtnerei Borgas und Imker Oliver Weber

Mellendorf. „Unser Borgas-Honig ist fertig", freut sich Gärtnermeister Dolf Borgas.In Zusammenarbeit mit Imker Oliver Weber, der die Idee dazu hatte, haben die fleißigen Bienen den Sommer über Nektar rund um die Gärtnerei gesammelt und den leckeren Honig produziert. Der Verkauüberschuss kommt einem guten Zweck zugute, nämlich dem Wiederaufbau des evangelischen Gemeindehauses. „Verdienen wollen wir beide nichts an dem Produkt", versichern Borgas und Weber. Der Honig wird in auf 100 Stück limitierten 250-Gramm-Gläsern ab Montag in der Gärtnerei Borgas verkauft und ist ein reiner Sommerblütenhonig. Die Bienen standen auf dem Gelände mit der Ruine vor der Gärtnerei und haben sich vor allem auf der extra eingesäten Bienenwiese an der Zufahrt zur Gärtnerei bedient. Wenn das Projekt gut ankommt, ist eine Wiederholung im nächsten Jahr durchaus denkbar.