Hormonyoga mit Schöner Aussicht

Astrid Engelbrecht mit Dinah Rodrigues, der Begründerin der hormonellen Yogatherapie.

Leichtigkeit und Entspannung sind garantiert

Lindwedel. Für alle Frauen, die die Wechseljahre in gelassener Grundstimmung erleben möchten, bietet das Hormonyoga Seminar am Freitag und Sonnabend,9. und 10. April, auf dem Sporthof Schöne Aussicht wertvolle Tipps für den Alltag und wohltuende Werkzeuge für die Balance des Nervensystems. Es geht um Atemtechniken, Konzentrationsübungen, spezielle Yoga Übungen, die das Drüsensystem anregen und vor allem um Balance auf allen Ebenen. Der Übungskatalog nach Dinah Rodrigues und die yogatherapeutischen Ansätze der erfahrenen Yogalehrerin Astrid Engelbrecht versprechen Leichtigkeit, Entspannung, eine Reduktion depressiver Verstimmungen und einen neuen Umgang in einer für viele Frauen ungewohnten Lebensphase. Die Teilnehmerinnen erfahren genauer, warum diese Zeit mit starker Emotionalität einhergeht und was zum Beispiel ein Östrogenmangel mit mangelndem Konzentrations- und Erinnerungsvermögen zu tun hat. Die Voraussetzungen einer Teilnahme: Neugier und Offenheit und auch ein bisschen Disziplin gehören dazu, um in neue Erfahrungswelten einzutauchen. Grundsätzlich sind die Wechseljahre eine wunderbare Chance um alte Muster zu überdenken und loszulassen. Kontraindikationen sind hormonbedingter Brustkrebs, größerer Myome und psychische Erkrankungen, die über eine depressive Verstimmung hinausgehen. Anmeldungen unter (01 60) 7 75 06 57 oder schoene.aussicht.lindwedel@t-online.de. Seminarzeiten sind Freitag von 17 bis 20 Uhr und Sonnabend von 10 bis 13.Uhr.