Hydranten wieder sorgfältig gereinigt

Die Alterskameraden der Feuerwehr Mellendorf freuten sich über die Einladung von Mellendorfs Ortsbürgermeister Rudi Ringe.

Rudi Ringe bedankte sich bei den Alterskameraden

Mellendorf. 16 Alterskameraden unter der Leitung ihres Sprechers Hermann Homeier haben unter anderem in der Rotkamp-Siedlung in Mellendorf die Hydrantenkappen geöffnet und die Ränder von Sand und Schmutz befreit, damit die Feuerwehrkameraden im Notfall schneller an die Hydranten gelangen, um Löschwasser zu entnehmen. Lore Ringe und Ortsbürgermeister Rudi Ringe begrüßten die Alterskameraden in ihrem Garten, wo bei kühlem aber sonnigen Wetter eine Tafel für die zünftige Vesper hergerichtet war. Rudi Ringe bedankte sich bei den Alterskameraden, dass sie sich trotz ihres "Feuerwehrruhestandes" weiterhin für die Mitbürgerinnen und Mitbürger einsetzen und ihren Dienst tun. Der stellvertretende Ortsbrandmeister Cord Hanebuth schloss sich dem Dank des Ortsbürgermeisters an. Hermann Homeier wünschte sich, dass die Blauröcke auch im nächsten Jahr zu Ringes in den Garten kommen dürfen.