IGS beim Hannover Firmenlauf 2011

Die IGS Sportlerklasse 6.5 und laufwillige Eltern. Foto: Privat

Unterstützung für den NKR durch die Sportlerklasse

Wedemark. Auch in diesem Jahr unterstützte die Sport- und Gesundheitsklasse der IGS Wedemark den NKR (Norddeutsches Knochenmark- und Stammzellspender Register) beim 7. Hannover Firmenlauf 2011. Denn leider erkranken immer mehr Kinder an Leukämie, umso wichtiger ist es sich typisieren zu lassen. Die Veranstalter des 7. Hannover-Firmenlaufs freuten sich über die Rekordbeteiligung von 3000 Läufern, die sich walkend oder laufend auf die 5,1 Kilometer lange Strecke begaben. Der Startschuss fiel in der Mehrkampfarena des Sportparks, allerdings gibt es beim Firmenlauf keinen Massenstart, sondern die Starts erfolgen alle zwei Minuten. Jedes Unternehmen wurde individuell durch die Moderatoren angekündigt. Der Hannover Firmenlauf hat im Jahr 2009 erstmalig das NKR - Initiative Leben spenden Deutschland unterstützt. Wie im vergangenen Jahr, hat das NKR auch 2011 die gute partnerschaftliche Zusammenarbeit mit dem Hannover Firmenlauf fortgesetzt. Ein Euro des Startgeldes eines jeden Läufers gingen direkt an die Initiative, die sich verstärkt für folgendes Projekt einsetzt. Weltweit erkranken jedes Jahr Tausende Menschen an lebensgefährlichen Erkrankungen des Blut bildenden oder des Immunsystems, wieLeukämie, Lymphome oder verschiedene Stoffwechselerkrankungen. Viele der Patienten können nur durch eine Transplantation gesunder Blutstammzellen gerettet werden. Zu häufig stehen jedoch keine geeigneten Stammzellen zur Verfügung. Das Nabelschnurblut eines Kindes, normalerweise Geburtsabfall, enthält Millionen wertvoller Stammzellen, die zur Geburt entnommen und eingelagert werden können und so für spätere Anwendungsmöglichkeiten zur Verfügung stehen. Derzeit arbeiten weltweit mehr als 42 Staaten mit über 56 zentralen Registern und 37 Nabelschnurblutbanken zusammen für das Wohl und die Gesundheit aller Menschen. In Deutschland steckt die Entwicklung auf dem Gebiet der Nabelschnurblut-Transplantationen trotz des enormen Potentials noch in den Kinderschuhen. Das NKR - Initiative Leben spenden Deutschland wird gemeinsam mit Ihnen in unserem Land über die Grenzen hinaus Pionierarbeit leisten, um diese Entwicklung voranzutreiben und den schwerkranken Menschen zu helfen. Wenn Sie zur Geburt Ihres Kindes das Nabelschnurblut dem NKR spenden möchten, kümmern wir uns um die professionelle Einlagerung und Verwaltung. Das NKR - Initiative Leben spenden Deutschland kooperiert zur Aufbereitung und Herstellung des Nabelschnurblutes als Arzneimittel mit dem führenden Dienstleister im deutschsprachigen Raum.