In der Wedemark - sicher zuhause!

Wedemark. Die Wedemark ist ein sicherer Ort zum Leben - so soll es bleiben. Jean Schramke und Bürgermeister Helge Zychlinski stellen die Position der Wedemärker Sozialdemokraten zur Unterstützung von Feuerwehr, Polizei und Hilfsorganisationen vor:
Sicherheit und Ordnung in der Gemeinde Wedemark liegen uns besonders am Herzen. Vor allem die Freiwilligen Feuerwehren sind hierbei herauszuheben. Durch ihren ehrenamtlichen Einsatz beim Retten, Bergen, Löschen und Schützen sind sie maßgeblich für die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger in unserer Kommune verantwortlich.
Wir unterstützen die Feuerwehren in ihren Belangen und sorgen dafür, dass sie jederzeit einsatzfähig sind. Der Beschluss über den von der Feuerwehr erarbeiteten Feuerwehrbedarfsplan war hierbei der richtige Weg, denn die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren wissen, was sie für die Erfüllung ihrer Aufgaben benötigen. In der kommenden Wahlperiode stehen wir vor weiteren Herausforderungen. Viele Feuerwehrgerätehäuser entsprechen nicht mehr den nötigen Anforderungen, um einen reibungslosen Ablauf im Einsatzfall gewehrleisten zu können.
Um die Wedemark auch in den kommenden Jahren als einen sicheren Ort zum Leben zu bewahren und weiterzuentwickeln, werden wir gemeinsam mit Feuerwehr, DLRG, Polizei, Verkehrswacht Wedemark und den weiteren Einrichtungen Lösungen entwickeln, um dies zu gewährleisten. Hierzu haben wir uns viel vorgenommen:
Eine neue zentrale Feuerwache in Mellendorf soll gebaut werden, die neuen Feuerwehrgerätehäuser in Meitze und Berkhof sollen fertiggestellt werden.
Die Feuerwehrgerätehäuser sollen an den neuesten Stand der Technik und den aktuellen Richtlinien der Feuerwehrunfallkasse angepasst werden.
Die schnelle Versorgung durch Not- und Rettungsdienste im gesamten Gemeindegebiet ist sicherzustellen.
Die Präventionsmaßnahmen in Bezug auf Kriminalität und Brandschutz werden gemeinsam mit Polizei und Feuerwehr weitergeführt und sollen noch weiter ausgebaut werden.
Das Ehrenamt soll weiter aktiv unterstützt und gefördert werden.
Der DLRG als wichtige Rettungseinheit und die Verkehrswacht Wedemark mit ihren wichtigen Präventionsprogrammen sollen aktiv unterstützt werden.