Innenhof mit Trommelwirbel eingeweiht

Unter Anleitung ihres Trommellehrers trommelten die Berthold-Otto-Schüler, was das Zeug hält. Foto: A. Wiese

Berthold-Otto-Schüler richten ihren Innenhof attraktiv her

Mellendorf (awi). Die Berthold-Otto-Schule in Mellendorf verfügt jetzt über ein tolles Klassenzimmer im Freien: Die Förderschüler haben den Innenhof hergerichtet. Möglich wurde dies durch eine Spende der Stiftung für Behinderte. Was vorher ein zugewachsener betonierter Innenhof war, ist jetzt ein Klassenzimmer im Freien: Ideal, weil von außen nicht zugänglich, wettergeschützt, hell und sonnig. Die Schüler und Lehrer nutzen es für ihre berufliche Orientierung in Richtung Garten- und Landschaftsbau, Technik und Hauswirtschaft. Alle Klassen können Beete anlegen, zum Beispiel mit Feuerbohnen im Rahmen des aktuellen Sachunterrichtsprojekts und der Innenhof ist sehr gut geeignet für Musikprojekte und Aufführungen im Freien, da er mit einer Erhöhung auch als Bühne nutzbar ist. Ein exemplarisches Musikprojekt wurde durch die Spende der Stiftung ebenfalls finanziert: Es wurden verschiedene Trommeln angeschafft und Percussionist Jan Behnken hat alle Klassenstufen in drei aufeinander aufbauenden Workshops an verschiedene Trommelrhythmen herangeführt. Mit einem gemeinsamen Auftritt aller Schüler weihten sie den Innenhof ein, dies war zugleich die Abschlussveranstaltung ihres Trommelprojektes, das ihnen sehr viel Spaß gemacht hat.