Inner Wheel und Rotary sagen „Danke“

Der Stand vor dem EDEKA-Markt Lüders in Wennebostel.
 
Auch bei REWE Silberzahn in Mellendorf konnten Taschen gepackt werden.

Große Spendenbereitschaft für die Langenhagener Tafel

Region. Auch die neunte Aktion „Freude schenken“ fand wieder eine sehr große Resonanz: Insgesamt 227 große Kartons mit Konserven aller Art, Körperpflege- und Hygieneprodukten, Kaffee, Tee, Nudeln, Reis, Cornflakes, Backmischungen, Kartoffelpüree und Waschpulver erbrachte die Hand-to-Hand-Aktion von Inner Wheel Club und Rotary Club Langenhagen-Wedemark. Parallel wurden an drei Standorten in Mellendorf bei REWE (Familie Silberzahn), in Bissendorf/Wennebostel bei EDEKA (Lüders) und in Langenhagen bei REWE (Jodlowiec), NETTO und DM am vergangenen Sonnabend Warenspenden für die Langenhagener Tafel gesammelt.
„Für uns Inner Wheelerinnen ist diese Aktion immer eine besondere Herausforderung, wollen wir doch jedes Jahr das Ergebnis vom Vorjahr zu Gunsten der Langenhagener Tafel verbessern. Wir freuen uns jedes Jahr sehr auf „Freude schenken“, da wir uns damit als aktiver Serviceclub für unsere Region einsetzen können,“ kommentiert Beatrix Siebert, die diesjährige Präsidentin des Inner Wheel Clubs Langenhagen-Wedemark das Ereignis.
Insgesamt 56 Damen und Herren vom Inner Wheel und Rotary Club Langenhagen- Wedemark sowie Mitglieder des Rotaract Club Hannover waren im Einsatz und baten um einen Mehreinkauf. Sie erhielten auch in diesem Jahr großen persönlichen Zuspruch von den Kunden für ihre Aktion. Es sei eine „Tolle Aktion!“ und „Ich unterstütze immer wieder gerne“, denn „Lebensmittel kommen da an, wo sie am meisten gebraucht werden und das ist vor Ort!“
Inner Wheel und Rotary sagen allen Aktiven „Danke“ für die große Unterstützung:
Danke insbesondere den vielen Einkaufskunden in Wedemark und Langenhagen, die für die Langenhagener Tafel eingekauft haben und mit ihrer großzügigen Spendenbereitschaft die Tafelkunden von 700 Bedarfsgemeinschaften unterstützen. Der Einkauf für die Tafel war bei vielen Kunden wieder deutlich größer als der eigene Einkauf. Danke den Vertretern der örtlichen Tages- und Wochenzeitungen, die wie in den letzten Jahren im Vorfeld umfassend über die Ziele und den Verlauf der Aktion berichtet hatten. Viele Einkaufskunden waren sehr gut vorinformiert. Danke den Marktleitern, die gesonderte Aktionsflächen mit den gewünschten haltbaren Lebensmitteln aufgebaut hatten und somit den Einkaufskunden eine Orientierung für ihren persönlich ausgewählten Mehreinkauf für die Tafel gaben. Danke der Flughafen Hannover-Langenhagen GmbH, die den Kauf der Einkaufsbeutel ermöglichte und der Delkeskamp Verpackungswerke GmbH für die Kartons zur Sortierung und Lagerung der Waren in der Tafel vor Ort. Danke den ehrenamtlich für die Langenhagener Tafel Tätigen, die nach Beendigung der Aktion die Warenspenden zur Geschäftsstelle nach Langenhagen brachten. „Sie haben uns alle in beeindruckender Weise geholfen, anderen zu helfen,“ so bilanzierte die Präsidentin des Rotary-Clubs Langenhagen-Wedemark, Swantje Klapper, das Ergebnis der Aktion.
Auch in diesem Jahr werden einige Einkaufserlebnisse wieder in besonderer Erinnerung bleiben. Da die Aktion einen Tag vor der Europawahl stattfand, wurden die Damen und Herren beider Clubs vereinzelt mit den Worten „Sie brauchen mich nicht ansprechen, ich gehe auf jeden Fall morgen wählen,“ oder „Für welche Partei stehen Sie denn heute?“ angesprochen. Schnell gab es die Aufklärung: Inner Wheel und Rotary sind Serviceclubs, die in die weltweite Rotary-Organisation eingebunden und überparteilich sind.
Besonders berührend sind immer wieder die Einkaufserlebnisse mit Kindern, die liebevoll ihre eigenen Lieblingsprodukte mit ihren Eltern zusammen auswählen und mit den Worten „Die schenke ich anderen Kindern“ abgeben. Immer wieder beeindruckend ist es auch, wenn ehemalige Tafelkunden große Mengen an Lebensmitteln spenden und darüber berichten, wie wichtig die Tafel für sie in einer schwierigen Phase war.
Jutta Holtmann, Vorsitzende der Langenhagener Tafel, nahm die Ware zusammen mit ihren Mitarbeitern dankbar entgegen: „Jedes Jahr auf’s neue bin ich absolut begeistert vom Engagement der Damen des Inner Wheel Clubs Langenhagen-Wedemark und den Damen und Herren des Rotary-Clubs, die sich mit zusätzlicher Unterstützung einiger Rotaracter in den Dienst der Langenhagener Tafel stellen, um Lebensmittel für bedürftige Menschen einzusammeln. Für diese Aktion gibt es nur ein „passendes“ Wort: grandios! Die Langenhagener Tafel dankt allen Beteiligten ganz herzlich für ihre Mühe und ihre Motivation – den Kunden der Märkte für Ihre Einkäufe und den jeweiligen Marktleitern für ihre Unterstützung!“