Jugendfeuerwehr verteilt Kekse

Vertreter der Kinderfeuerwehr Schwarmstedt, der Jugendfeuerwehr Bothmer und der Rotarier freuen sich auf die Back- und Verteilaktion der leckeren Kekse nächste Woche. Foto: A. Wiese

Rotarier unterstützen Feuerwehr mit Backaktion

Bothmer/Schwarmstedt (awi). Die Freiwillige Feuerwehr und ihr Nachwuchs müssen unterstützt werden, nicht nur in diesen schwierigen Zeiten, aber ganz besonders jetzt. Das betonen Gustav Engehausen, Christina Badenhop und Siegfried Voelzke vom Rotary Club Schwarmstedt ausdrücklich, als auf die nächste Aktion aufmerksam machen: Nächsten Freitagnachmittag auf dem Wochenmarkt am Schwarmstedter Rathaus gibt die Jugendfeuerwehr Bothmer gemeinsam mit der Kinderfeuerwehr Schwarmstedt selbstgebackene Kekse gegen eine Spende ab. Die freiwilligen Spenden kommen dem Feuerwehrnachwuchs zugute. Gebacken werden die Kekse am nächsten Mittwoch in Christina Badenhops Blaubeercafé in Grethem unter Anleitung ihrer versierten Konditorin. Um genügend Heidesand-Kekse für 300 Tütchen backen zu können haben die Rotarier zehn Kilogramm Butter, zwölf Kilogramm Mehl, acht Kilogramm Zucker und 40 Päckchen Vanillezucker eingekauft und freuen sich schon auf die Backaktion. In Bothmer steht die Jugendfeuerwehr von Jugendwart Peter Dübrock in den Startlöchern, in Schwarmstedt die Kinderfeuerwehr unter Leitung von Miriam Priebe. Rund 20 Kinder freuen sich darauf, die Kekstüten unter die Leute zu bringen und dafür mit einer Spende belohnt zu werden. „Die Feuerwehr und ihr Nachwuchs sind ganz, ganz wichtig", betont Gustav Engehausen von den Rotariern. Retten, löschen, bergen, schützen - die Verben aus dem bekannten Feuerwehrslogan seien ja nur die Spitze des Eisberges. Auch für die Dorfgemeinschaft und die Sozialisation der Kinder und Jugendlichen sei die Feuerwehr ein enorm wichtiger Faktor. So planen die Jugendfeuerwehrleute aus Bothmer mit Hilfe des Spendenerlöses nächstes Jahr endlich wieder ins Zeltlager fahren zu können. Die Rotarier wollen alles dafür geben, dass ihnen das gelingt und eine ordentliche Spendensumme für die selbst gebackenen Kekse zusammenkommt.