Junge Künstler stellen sich vor

Künstler Johannes Pflüger studierte von 2005 bis 2009 an der Hochschule für Kirchenmusik in Tübingen und spielt am Sonntag in Elze.

Am nächsten Sonntag Orgelkonzert in der Elzer Kirche

Elze. Mit einer neuen kirchenmusikalischen Reihe eröffnet die Kirchengemeinde Elze die diesjährige Konzertsaison. Unter dem Titel „Junge Künstler stellen sich vor“ konzertiert am Sonntag, 13. Mai, um 17 Uhr der 29-jährige Organist Johannes Pflüger in der Elzer Kirche. Zu hören sind Werke von Johann Sebastian Bach, D. Buxtehude und N. Bruhns. Der Eintritt ist kostenlos. Johannes Pflüger studierte von 2005 bis 2009 an der Hochschule für Kirchenmusik in Tübingen und war von 2006 bis 2009 Organist an der Christuskirche in Reutlingen. Für verschiedene Eigenkompositionen hat er schon zahlreiche Preise erhalten. So komponierte er für den „Red-Ribbon-Award 2007“ der Aidshilfe Reutlingen-Tübingen die „Klage und Tröstung“ für Sopran, vierstimmigen Chor und Orgel“ und erhielt dafür eine besondere Auszeichnung. Im Frühjahr 2009 wurde ihm für seinen Orgelzyklus „Yahya“ der Sonderpreis des Kompositionswettbewerbes der Saarbrücker Johanneskirche verliehen. Die Uraufführung dieses Werkes wurde im September 2009 im Radio des Saarländischen Rundfunks ausgestrahlt. Seit Januar 2010 ist Johannes Pflüger Orgellehrer der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers in der Region Elze und hauptamtlicher Kantor an der evangelischen Peter- und Paul-Kirche in 31008 Elze – dem Ortszwilling im Westen des Landkreises Hildesheim.