Junge Union verabschiedet Sobanski

Mit einem Präsent verabschiedete die Junge Union Wedemark – links Vorsitzende Konstanze Giesecke, in der Mitte Daniel Wolff œ am Freitagabend ihr langjähriges Vorstandsmitglied Sven Sobanski. Foto: A. Wiese

Landtagsabgeordnete Editha Lorberg bedankt sich ihrerseits fürs Plakatekleben

Gailhof (awi). Im Rahmen einer kleinen Feier hat die Junge Union Wedemark am Freitagabend ihr langjähriges Vorstandsmitglied Sven Sobanski verabschiedet. Der bisherige CDU-Ratsfraktionschef wechselt wie berichtet an die Bundesfinanzdirektion in Brühl. Sobanski war 1995 in CDU und Junge Union eingetreten, dort erst Schriftführer und dann bis 2005 Schatzmeister gewesen. Die Vorsitzende Konstanze Giesecke dankte ihm für sein großes Engagement. Die Verabschiedungs fand im Rahmen eines Abendessens statt, zu dem die Landtagsabgeordnete Editha Lorberg den JU-vorstand als Dank für das Plakatekleben im Wahlkampf eingeladen hatte. Sie überreichte Sobanski im Namen des Gemeindeverbandes eine CD mit Fotos von seinen Aktivitäten als CDU-Fraktionsvorsitzender. Sobanksi bedankte sich für die Präsente und versprach, für größere Festlichkeiten aus dem Süden anzureisen und den Kontakt zur CDU Wedemark und zur Jungen Union nicht abreißen zu lassen. Er riet der Jungen Union, sich kreativ in der Gemeinde einzubringen und Vorschläge zu unterbreiten.