JuSos setzen zum Endspurt an

Der Sprecherrat der JuSos (v.l. Christine Engeld, Marina Hammer, Niklas Mühleis) sammelten stellvertretend für alle Mitglieder Unterschriften. Foto: L. Bartels

Letzte Unterschriften für Volksbegehren für gute Schulen

Mellendorf (lb). Die JuSos Wedemark sammelten gemeinsam mit der Wedemärker Elterninitiative GLIGS, Unterschriften für das Volksbegehren für gute Schulen. Nach zwei Jahren endet diese Aktion nun und die Jungsozialisten der Wedemark setzten vergangenen Samstag zum Endspurt an. Sie haben die letzten Unterschriften in Mellendorf bei Rewe Zwingmann gesammelt. Sie hoffen, dass sie mit ihrer Unterstützung dem Volksbegehren für gute Schulen helfen können, um deren Ziele durchzusetzen. Zu diesen gehörten, dass das Abitur mit 13 Jahren Schule wieder eingeführt wird, die Gründung der Gesamtschulen erleichtert wird und die vollen Halbtagsschulen bestehen bleiben.