Jusos Wedemark mit sechs Kandidaten

Die Kandidaten der Wedemärker Jusos: Bjarne Röll (hintere Reihe von links), Marina Hammer, Florian Wiese, Jesko Stünkel (vordere Reihe von links) und Jean-Pascale Schramke. Foto: Privat

Jean-Pascale Schramke führt das junge Team an

Wedemark. Die Jungsozialisten in der Gemeinde Wedemark freuen sich, dass sie bei der Aufstellungsversammlungen der SPD für die Kommunalwahlen am 12. September insgesamt sechs Kandidierende auf der Gemeinderatsliste platzieren konnten.Angeführt wird das junge Team der Sozialdemokraten vom Co-Vorsitzenden der Jusos-Wedemark und stellvertretenen SPD-Vorsitzenden Jean-Pascale Schramke. Der 22-jährige Mellendorfer steht auf Listenplatz drei für die Gemeinderatswahl und auf dem gleichen Listenplatz für den Ortsrat Mellendorf, Gailhof. Weitere Kandidierende sind Marina Hammer auf Platz 14, Josua-Lukas Masser auf 15, Jesko Stünkel auf 22, Florian Wiese auf 28 und Bjarne Röll auf Platz 2 der Liste für den Ortsrat Bissendorf-Wietze.
Die jungen Kandidierenden gehen hochmotiviert und optimistisch in den kommenden Kommunalwahlkampf und wollen erste Ansprechpartner für junge Menschen in der Wedemark sein.
„Neben dem Ziel, einen „Digital-Campus“ am Schulzentrum in Mellendorf zu schaffen, setzen wir uns für mehr bezahlbaren Wohnraum für junge Menschen ein. Wir wollen, dass die Wedemark auch nach der Schulzeit für Jugendliche das Zuhause bleiben kann! Zusätzlich werden wir uns gemeinsam mit den Regions-Jusos dafür einsetzen, die Nutzung von Bus und Bahn mittelfristig, für junge Menschen, kostenfrei zu machen.“, skizzierte Jean-Pascale Schramke einige Ziele der Jusos.