Käse- und Wein-Tasting für Gourmets

Warenhausleiter und Weinliebhaber Jens Luxat und Käse-Sommeliére Natalie Fibich präsentieren am 3. Dezember im Küchenfachmarkt an der Eitzer Föhre das gemeinsame Käse- und Wein-Tasting von famila und Meyer & Zander. Foto: A. Wiese

famila und Küchen-Fachmarkt Meyer und Zander laden ein

Mellendorf (awi). Das ist mal eine interessante Kooperation: famila und der benachbarte Küchen-Fachmarkt Meyer und Zander laden am Dienstag, 3. Dezember, von 18 bis 21 Uhr Gourmets gemeinsam zu einem Käse- und Wein-Tasting in die Räume des Küchen-Fachmarkts an der Eitzer Föhre 3 ein. Geboten wird die Verkostung hochwerter Käsespezialitäten mit dazu passenden Weinen in einem ganz besonderen Ambiente ebenso hochwertiger Musterküchen. Karten für dieses Event mit mindestens zehn Gängen gibt es zum Preis von 20 Euro am Info-Tresen bei famila. Die Teilnehmerzahl ist auf 25 begrenzt. Durch den Abend führen die ausgebildete Käse-Sommeliére Natalie Fibich und Warenhausleiter und Weinliebhaber Jens Luxat persönlich. Luxat hat sich bei der Auswahl der Weine vom Chefeinkäufer der famila-Märkte, einem diplomierten Wein-Sommeliére beraten lassen. „Wir fangen mit diversen Frischkäse-Sorten an, zu denen ein Crémant Rosé gereicht wird und arbeiten uns über mehrere Gänge, zu denen auch etwas Fleischiges gehört,  zu Brie und außergewöhnlichen Käsespezialitäten wie Pecorino mit Trüffell – immer im Dialog mit dem passenden Wein – zum Dessert zu, das mit Eiswein kredenzt wird. Krönender Abschluss ist dann ein spezieller Schokoladenwein", gibt Jens Luxat schon mal einen Vorgeschmack. Alles will er natürlich noch nicht verraten. Nur soviel: Es handelt sich durch die Bank um sehr hochwertige Produkte. Alle Käse- und Weinspezialitäten sind selbstverständlich an der Käsetheke und in der Weinabteilung des famila-Marktes jederzeit erhältlich und es werden entsprechende Listen verteilt, so dass man sich seinen Lieblingskäse und welcher Wein besonders gemundet hat, notieren kann. Jens Luxat ist sehr gespannt, wie diese Kooperationspremiere bei den Wedemärkern ankommt, die er bei großem Interesse gerne wiederholt.