Katzenzauber in der Grundschule Resse

Die Schüler der Kunst AG gestalteten alte ausrangierte Schulstühle mit Katzenmotiven nach Rosina Wachtmeister.

Alten Schulmöbeln wird neuer Glanz verliehen

Resse. „Es ist schon wieder Zeit zum Aufräumen!“ „Oh, wie schade. Können wir nicht weitermachen,“ antworteten sieben Kinder. Die kürzesten 45 Minuten der Schulwoche waren schon wieder vorbei. Aus einem vielfältigen Angebot an Arbeitsgemeinschaften hatten sich Tim, Paul, Tjark, Max, Hannah, Annabell und Malcolm für die Kunst-AG entschieden. Gemalt wurde diesmal nicht auf Leinwänden oder Papier, als Malgrund dienten ausrangierte, vor dem Sperrmüll gerettete Schulstühle. Die nahezu 50 Jahre alten Möbelstücke sollten die Kinder mit Katzenmotiven nach Rosina Wachtmeister gestalten. Von der ersten bis zur letzten Unterrichtsstunde waren die Schülerinnen und Schüler mit Feuereifer dabei. Voller Begeisterung setzten die Kinder ihre eigenen Entwürfe um: Die Katzenmotive wurden sorgfältig auf die Stühle übertragen und passende Hintergrundlandschaften entworfen. Einzigartige, farbenfrohe Unikate entstanden, die die Schülerinnen und Schüler nach Abschluss der Arbeitsgemeinschaft mit nach Hause nehmen konnten. An der Grundschule Resse werden für die dritten und vierten Klassen Arbeitsgemeinschaften angeboten, die einmal wöchentlich stattfinden. Das Spektrum ist vielfältig: Außer der regelmäßig stattfindenden Kunst-AG stehen beispielsweise auch Schach, Kochen, Keyboard, Tanzen, Zirkus-AG, Textiles Gestalten, Spiele und Knobeln, Schülerzeitung, Ballspiele, Garten-AG, Werken oder eine Rap-AG auf dem Programm.