Kindertheater in der Wedemark

Nils Holgersson kommt in die Wedemark. FOTO: © Peter Steffen

Es gibt noch Karten für Nils Holgersson

Wedemark. Das Weihnachtsmärchen nach Selma Lagerlöf für Kinder ab 4 Jahren ist in einer Inszenierung der Komödie am Altstadtmarkt am Samstag, 10. Dezember ab 16.00 Uhr im Theatersaal in der Grundschule Mellendorf zu Gast. Kennt ihr Nils? Nils Holgersson aus Skåne? Der kleine Junge lebt auf einem idyllischen Bauernhof ganz im Süden von Schweden. Mit seinen blauen Kulleraugen und den blonden Haaren könnte man ihn fast für einen Engel halten – wenn er schläft. Aber wenn er wach ist, dann hat er mehr Unsinn im Kopf als irgendein anderer Junge in ganz Schweden. Und so passiert es, dass sich Nils eines schönen Tages – als die Eltern außer Haus sind – mit einem Wichtelmännchen anlegt, dem er zuvor einen Streich gespielt hat. Der kleine Zwerg versteht allerdings keinen Spaß und verwandelt Nils kurzerhand zur Strafe selbst in einen Wichtel. Nicht nur seine Gestalt verändert sich damit abrupt, sondern der Junge versteht nun plötzlich auch die Sprache der Tiere. Durch Zufall schließt er sich zusammen mit der weißen Hausgans Martin einem Schwarm von Wildgänsen an, welcher auf dem Weg in Schwedens nördlichste Provinz Lappland ist, um den Sommer dort zu verbringen. Angeführt wird der Schwarm von der Leitgans Akka, die das weise Oberhaupt der Truppe ist.
Und so erlebt Nils Holgersson unterwegs viele Abenteuer, und verbringt eine schöne Zeit mit den Wildgänsen, um dann endlich wieder wohlbehalten nach Hause zu fliegen. Dort angekommen erlangt er auch seine menschliche Gestalt wieder, sodass Nils Eltern schließlich, pünktlich zum Weihnachtsfest, den geliebten Sohn erneut in die Arme schließen können. Bei diesem Kindertheaterstück erwartet die kleinen und großen Zuschauer eine spannende Abenteuerreise durch das wunderschöne Schweden, auf der man nicht nur zahlreichen Gänsen begegnet, sondern auch viel über Freundschaft, Toleranz, Tierliebe und Versöhnung lernt.
Der Eintrittspreis beträgt sechs Euro. Vorverkaufsstellen: Schreibwaren Hirschheydt, 05130-54 66, Bücher am Markt, 05130-974 775 und im Foyer des Rathauses.