Kirchenkreistag tagt

Walsrode. Am Mittwoch, 23. November, trifft sich um 18 Uhr der Kirchenkreistag des evangelisch-lutherischen Kirchenkreises Walsrode im Walsroder Gemeindehaus am
Kloster. Im Mittelpunkt der Sitzung steht diesmal die Finanzplanung für den kommenden Planungszeitraum 2013 bis 2016. Wie überall in der Landeskirche muss auch im hiesigen Kirchenkreis weiter gespart werden. Zur Vorbereitung der Finanzplanung sind von Arbeitsgruppen des Kirchenkreises Grundstandards zu allen Bereichen kirchlichen Lebens erarbeitet worden. Darin wird eine Perspektive entwickelt, wie die kirchliche Arbeit in unserer Region zukünftig aussehen soll. Es wird festgehalten, was unbedingt nötig ist, was wünschenswert ist, was aber auch bei knapperen finanziellen Mitteln entfallen kann. Diese Grundstandards sollen nun vom Kirchenkreistag verabschiedet werden. Anschließend werden die Haushaltszahlen für den Kirchenkreis und seine Gemeinden für die Jahre 2013-2016 vorgestellt und beraten. Am Ende sollen die einzelnen Spar- und Finanzierungsbeschlüsse gefasst werden. Nach einer Pause mit Imbiss stehen die Wahl und Berufung neuer Mitglieder in den Diakonieausschuss sowie Berichte weiterer Ausschüsse und der Beauftragten für die Arbeit von Ehrenamtlichen auf der Tagesordnung. Zu dieser Sitzung des regionalen Kirchenparlaments ist auch die interessierte Öffentlichkeit eingeladen.