Krokuspflanzaktion in Bissendorf-Wietze

Helmut Dohnke (von links), Florian Beier, Dieter Battmer, Kathrin Müsken-Graucob, Hermine Rüfer, Claudia Maibohm, Lydia Bock und Daniel Leide setzen den ersten Spatenstich für ein schönes Bissendorf-Wietze. Foto: V.Lubbe

Ortsrat Bissendorf-Wietze möchte aufmerksam machen

Bissendorf-Wietze (vl). Bei sonnigem Wetter und besten Konditionen nutzte der Ortsrat Bissendorf-Wietze die guten Voraussetzungen, um Krokusse zu pflanzen. Die Samen sind ein Geschenk vom Verschönerungsverein Bissendorf und wurden von dessen Vorsitzenden Helmut Dohnke überreicht. Die fünfhundert Blumenzwiebeln wurden mit Mutterboden versehen und beim Schild der Gemeinde eingegraben. „Wir wollen einen zentralen Punkt in Bissendorf-Wietze schaffen“ ,so Lydia Bock von der CDU. Ein Ortsmittelpunkt sei ein Anfang etwas zu verändern. Die Aktion wurde auch genutzt, um sich vor der Wahl besser kennenzulernen. Möglichkeiten zum Ausschmücken sollen auch weiter genutzt werden, damit eine schöne Ortsmitte entsteht.