Leinetal-Orchester probt in Abbensen

Schwungvoll dirigiert Olaf Metterhausen das Leinetal-Orchester bei der Probe im Dorfgemeinschaftshaus in Abbensen. Foto: B. Stache

Zum Schützenfest des SV Tyrol in Abbensen treten die Musiker in Big Band-Formation auf

Abbensen (st). „Vier mit Auftakt, 1 – 2 Achtel“ – dann hebt Olaf Metterhausen seinen Taktstock und mehr als 20 Musiker des Leinetal-Orchesters, davon sieben Damen, folgen seinen Anweisungen. Dieses Ritual war Teil der Probe am Donnerstagabend im Dorfgemeinschaftshaus in Abbensen. Gespielt wurden mehrere Stücke aus dem Konzertprogramm, das Freitagabend, 14. Juni, ab 20 Uhr anlässlich des Schützenfestwochenendes auf dem Festplatz in Abbensen als musikalischer Leckerbissen vom Leinetal-Orchester geboten wird. Zu dem zirka zweistündigen Musikprogramm tritt das Orchester in seiner größten Besetzung als Big Band-Formation im Schützenfestzelt auf. Der Eintritt ist frei. „Das Konzert beinhaltet unter anderem Stücke aus der Neuen Deutschen Welle, Schlager, Hits der vergangenen Jahre und einige Stücke im Swing-Stil“, kündigte Olaf Metterhausen an. „Es sind auch Märsche dabei – sicher zur großen Freude der Anhänger traditioneller Blasmusik. Ein Stück birgt eine besondere Überraschung, auf die sich unsere Konzertgäste freuen dürfen.“ Jüngstes Orchestermitglied ist der zwölfjährige Jan Rabe, der die Posaune spielt. Die beiden lebensältesten Mitglieder sind jeweils über 70 Jahre alt – er spielt Bariton, sie Klarinette. Nach 45 Minuten intensiven Probens lobte Dirigent Olaf Metterhausen die Orchestermitglieder mit den Worten „Sehr schön!“ und gönnte allen eine erste Trinkpause. Die Probe hatte mit einem Geburtstagsständchen für Waltraud Stanitzok begonnen. Sie ist das älteste Mitglied im Leinetal-Orchester. Das Schützenfest des Schützenvereins Tyrol in Abbensen von 1901 beginnt am Freitag, 14. Juni, um 15 Uhr mit einem Kindernachmittag auf dem Festplatz. Die Schaustellerfamilie Musiolek, seit 16 Jahren zuverlässiger Partner des Schützenvereins, präsentiert sich mit dem „Musiolek Rundumpaket“. Den dazugehörigen familienfreundlichen Mengenrabatt für alle Fahrgeschäfte gibt es am Autoscooter. Nach dem abendlichen Konzert des Leinetal-Orchesters findet das Schützenfest am Sonnabend, 15. Juni, seine Fortsetzung mit dem Mittagessen um 12 Uhr auf dem Festzelt, gefolgt von der Proklamation, Ehrungen und Pokalübergaben. Das Antreten zum Wegbringen der Scheiben im Zuge des Festumzugs ist für 14 Uhr geplant. Nach Rückkehr wird das gemeinsame Kaffeetrinken im Festzelt angeboten. Ab 19 Uhr tritt die Wedemärker Band „Starkstrom“ auf und um 20 Uhr startet die Zeltdisco mit DJ „Playman“ – bis 21.30 Uhr ist der Eintritt frei, danach zahlen Besucher zwei Euro. Der Schützenfestsonntag, 16. Juni, startet um 11 Uhr mit dem Festgottesdienst im Zelt. Für 12 Uhr ist der Frühschoppen terminiert und ab 14 Uhr spielt das Leinetal-Orchester auf. Das Schützenfest klingt mit einem gemeinsamen Kaffeetrinken und geselligem Beisammensein (Beginn 15.15 Uhr) am Sonntag aus.