Lena Dombek aus FSJ verabschiedet

Lena Dombek zeichnet die Sieger der Pausenliga aus.
Mellendorf. Nicht nur wegen der Corona-Pandemie liegt hinter FSJ ́lerin Lena Dombek ein aufregendes Jahr. Die 20-jährige Wedemärkerin hat im August 2019 ihr FSJ-Sport am Campus W in der Kommunalen Schulsozialarbeit begonnen. Das Freiwillige Soziale Jahr bot ihr die Möglichkeit Soziales und Sportliches zu kombinieren sowie die Chance, sich beruflich zu orientieren. Neben der Mitgestaltung, Begleitung und Betreuung der Freispielphasen im Freizeitbereich erhielt Lena Dombek sowohl Einblicke in die administrativen und organisatorischen Arbeiten als auch in die Projekt- und Öffentlichkeitsarbeit.
„Ich durfte spannende Seminare besuchen, konnte mich mit anderen FSJ ́lern austauschen und habe vieles dazugelernt. Mein Highlight war jedoch die Durchführung meines eigenen Projekts“, erinnert sich Lena Dombek. „Die Pausenliga hat zwar schon lange Tradition an der Schule, aber ich konnte sie mit meinen eigenen Ideen füllen.“ Das Angebot eines Völkerball-Turniers sei bei den Schülerinnen und Schülern sehr gut angekommen und habe allen viel Spaß bereitet. „Es war ein tolles Jahr mit vielen verschiedenen Eindrücken“, berichtet sie.
Nun neigt sich das Freiwillige Soziale Jahr seinem Ende zu und die Kommunale Schulsozialarbeit bietet ab dem 1.August 2020 erneut eine FSJ-Stelle an. Bei Interesse oder bei Fragen zu näheren Informationen bei Martin Damaske unter: E-Mail schulsozialarbeit@wedemark.de , Telefon (0 51 30) 58 14 12 melden.