Lesung und Kabarett

Sybille Schrödter tritt am 8. März in der Bissendorfer Bücherei auf.

100 Jahre Internationaler Frauentag

Wedemark. Aus Anlass des 100. Internationalen Frauentages lädt die Gleichstellungsbeauftragte Regina Niehoff zu zwei Veranstaltungen ein.
Direkt am Frauentag, 8. März, wird Sybille Schrödter zu Gast sein. Die Hamburgerin ist in der Wedemark keine Unbekannte mehr. Sie begeisterte als Kabarettistin und Buchautorin an zahlreichen Abenden immer rund um den Frauentag ihr Publikum hier vor Ort. In diesem Jahr dürfen sich die Zuschauer auf „Die etwas andere Lesung“ freuen. Wenn Sybille Schrödter ab 20 Uhr in der Bücherei Bissendorf aus ihren historischen Romanen liest, dann finden sich die Zuschauer nach den ersten Zeilen im tiefsten Mittelalter wieder. Ob aus „Die Lebküchnerin“ oder aus dem gerade erst erschienenen Roman „Die Minnesängerin“ – die Figuren, um die es geht, werden auf ihre ganz spezielle Weise quicklebendig. Zwischendurch erzählt sie unterhaltsame Geschichten aus ihrem Leben als Autorin. Außerdem bringt sie an diesem Abend einen besonderen Gast mit: Die Bestsellerautorin Laura Walden, die eine Kostprobe aus ihrer soeben erschienenen Neuseelandsaga „Das Geheimnis des letzten Mao“ zum Besten gibt. Das ist die absolute Premiere, denn Laura Walden ist bisher noch nie öffentlich aufgetreten.
Alle Bücher sind am Abend in der Bücherei erhältlich.
Eintrittskarten zum Preis von sechs Euro, ermäßigt vier Euro sind bei der Gemeinde Wedemark, Gleichstellungsbeauftragte, Regina Niehoff, Am Sande 7,Zimmer 9 (Tel. 05130/581-248) erhältlich, außerdem in der Buchhandlung von Hirschheydt in Mellendorf und bei Bücher am Markt in Bissendorf. Die zweite Veranstaltung findet am Sonnabend, 19. März, ab 20 Uhr im Bürgerhaus statt.
Dann heißt es „Megatrend Frauen- mehr als Blumen“ – Ein kabarettistisches Infotainment. Der „Megatrend Frauen“ ist nicht mehr zu stoppen. Wir haben viel erreicht und es gibt noch viel zu tun! Nach 100 Jahren Kampf für die Rechte der Frauen haben wir Grund zum Feiern. Freuen Sie sich auf dieses kabarettistische Infotainment mit Edith Börner als Sonderprogramm zum Frauentag 2011.
Die Eintrittskarten zum Preis von zwölf Euro (ermäßigt zehn Euro) sind zurzeit ausschließlich bei Regina Niehoff erhältlich.