Lions Club Wedemark mit neuer Spitze

Offiziell: Axel Keller (l.) nimmt ab sofort das Präsidentenamt vom Lions Club Wedemark wahr. Der scheidende Präsident Karsten Weste bleibt dem Club als Vorstandsmitglied erhalten. Foto: Lions Club Wedemark

Präsident Axel Keller voller Tatendrang

Wedemark. Axel Keller übernimmt ab sofort das Amt des Präsidenten vom Lions Club Wedemark. Die Amtsübergabe am Mittwochabend stellte in doppelter Hinsicht einen Höhepunkt im Vereinsleben dar: Seit mehr als einem Jahr trafen sich die Clubmitglieder erstmals persönlich im Zuge der feierlichen Amtsernennung unter Einhaltung geltender Hygiene- und Schutzvorschriften. Gefeiert wurde im Spargelhof Heuer. Ein denkwürdiger Abschluss für den scheidenden Präsidenten Karsten Weste: „Meine Zeit als Präsident der Lions Wedemark war eine sehr besondere, da sich unser Clubleben sowie unsere wohltätigen Aktivitäten komplett in den virtuellen Raum verlagert haben. Herausfordernd, da insbesondere unter Corona die Zahl der Hilfsbedürftigen in unserer Gemeinde zugenommen hat“, blickt er nach fast zwei Jahren Amtszeit zurück. Turnusmäßig beträgt diese nur ein Jahr, jedoch übernahm Weste den kommissarischen Vorsitz nach unerwartetem Versterben seiner Vorgängerin. „Es ehrt mich, dass Karsten mich als seinen Nachfolger vorgeschlagen hat. Als treuer Lion war es eine Selbstverständlichkeit sich zur Wahl zu stellen“, erzählt Axel Keller. Nach einstimmigem Beschluss wurde die für gewöhnlich geheime Abstimmung vorab per Handzeichen via Videokonferenz durchgeführt.
Um auch in Corona-Zeiten Spendengelder für in Not geratene Menschen zu generieren, initiierte Karsten Weste mit Unterstützung der Mitglieder alternative Formate wie ein Online-Weinprobe und setzte den Verkauf des traditionellen Advents-Los-Kalenders fort. „Wir alle sind mehr oder weniger von der Pandemie betroffen. Trotzdem ist der Zusammenhalt innerhalb des Clubs und die Verbundenheit der Gemeinde nicht abgerissen – das bewegt mich nachhaltig“, betont Weste.
Diese fortwährende Loyalität unter den Wedemärkerinnen und -märkern sowie die Möglichkeit einer ersten Präsenzveranstaltung seit Pandemiebeginn stimmt auch Axel Keller optimistisch. Das vergangene Jahr und die langjährige Lionsmitgliedschaft, unter anderem auch in Österreich, sind für ihn Impulsgeber: „Das Lionsjahr steht unter dem Motto ‚Lions treffen Lions in gemeinsamen Activities‘. Unser Kalender ist mit interessanten Veranstaltungen belegt. So fahren wir im Oktober nach Österreich, um mit meinem alten LC Baden Helenental den Wiener Wald und das Grenzgebiet am Neusiedler See zu besichtigen“. Ferner sind geplant: Vortragsreihen, Besichtigungen von Wirtschaftsbetrieben, gemeinsame Boule-Abende, Radtouren und Bosselwettbewerbe. Andere Lions und auch Clubinteressierte sind zu diesen Unternehmungen herzlich willkommen. Eine Übersicht der Aktivitäten wird laufend auf der Homepage aktualisiert.
Über das Engagement des Lions Club Wedemark Lions Club Wedemark ist eingebunden in die weltweit aktive Service-Organisation Lions. Seit dem Jahr 2000 besteht der Club in der Wedemark der besonders soziale und kulturelle Hilfsprojekte in der Gemeinde Wedemark fördert. Darüber hinaus gilt das Engagement des Lions Club Wedemark verschiedenen überregionalen und internationalen Hilfsprojekten. Ein Gros der jährlich vergebenen Spendengelder wird über den Advents-Los-Kalender generiert.