Lions Club Wedemark spendet 3.500 Euro

Musikschulleiter Dieter Stein und die Blau-Gelb Vorsitzenden Bettina Kahmann, Mario Szymik und Winfried Köhler (von rechts) freuen sich über die Spende der Lions Wedemark, in der Mitte Präsident Dieter Müller. Foto: U.Koppelmann

Blau-Gelb Elze und Musikschule Wedemark bedacht

Elze-Bennemühlen. (uk). Der Lions Club Wedemark hat die Sportgemeinschaft Blau-Gelb Elze und die Musikschule Wedemark mit großzügigen Spenden bedacht. Das Geld hat der Club durch seine zahlreichen Veranstaltungen, so genannte Activities, erarbeitet, insbesondere durch das große Benefiz-Poloturnier in Maspe im August. Lions Clubs haben weltweit ca. 1,4 Mio. Mitglieder und sind in fast allen Ländern der Erde vertreten. Im Lions Club Wedemark sind zurzeit 19 Mitglieder aktiv. Wie der amtierende Wedemärker Lions-Präsident Dieter Müller betonte, habe es sich der Club zum Ziel gesetzt, die Jugend regional zu fördern. Darum kämen ca. 90 % des erarbeiteten Geldes Wedemärker Einrichtungen wie Schulen und Vereinen zu Gute. In der Vergangenheit hätten davon neben anderen schon die Schule "Unter den Eichen" mit ihrer Voltigiergruppe und das Institut für soziales Lernen mit Tieren profitiert. Am vergangenen Mittwoch wurde im Rahmen des turnusmäßigen Clubabends im Restaurant Pinocchio zwei weitere Einzelspenden übergeben. In diesem Jahr fließen 1.000 € an die Musikschule Wedemark, deren Leiter Dieter Stein die Spende dankbar entgegennahm. Als Begründung führte Dieter Müller an, die Musikschule leiste hervorragende Jugendarbeit und unterstütze den Lions Club schon seit Jahren etwa beim Adventskonzert oder beim Platzkonzert während des Poloturniers. Dieter Stein erklärte, die Spende für das Projekt "Wir machen die Musik" verwenden zu wollen, das die Musikschule zurzeit bereits mit den Kindertagesstätten in Resse und Abbensen sowie der Zwergenburg in Elze betreibe und das auf die Grundschulen Mellendorf und Brelingen ausgeweitet werden solle. Für den durch ein unverschuldetes Insolvenzverfahren gebeutelten Sportverein Blau-Gelb Elze nahmen die Vorsitzenden Winfried Köhler, Mario Szymik und Bettina Kahmann 2.500 € entgegen. Wie Winfried Köhler noch einmal betonte sei die Insolvenz zwar inzwischen abgewendet, der Verein habe jedoch noch erheblich unter den finanziellen Folgen zu leiden. Das Geld werde nicht in ein bestimmtes Projekt fließen, da es Bedarf in allen Sparten gebe. Um die Aufrechterhaltung des Sportbetriebes insbesondere für die vielen Kinder und Jugendlichen im Verein zu gewährleisten, sei jeder einzelne Euro willkommen. Daher danke er den Lions für ihre großzügige Unterstützung. An diesem Sonnabend präsentieren sich die Wedemärker Lions übrigens im Rahmen des bundesweiten Lions Leo Service Day 2011 auf dem Platz der Weltausstellung in Hannover. Am 26./27. August 2011 steht dann erneut das Poloturnier in Maspe an, das der Club gemeinsam mit dem Niedersächsischer Polo-Club e.V. ausrichtet.