Lührs mit Ehrenmarke geehrt

Jürgen Sablowski (von links), Edeltraud Braun, Heinz Christ, Harry Tostmann, Hans-Egon Sefflers, erster Vorsitzender Horst Henn und Georg Lührs(vorne) nahmen die Ehrungen und Präsente entgegen. Foto: V. Lubbe

Jahreshauptversammlung des Sozialverbandes

Bissendorf (vl). Hans Egon Sefflers bedankte sich sehr für das Vertrauen, dass ihm im Sozialverband Deutschland, Ortsverband Bissendorf entgegengebracht wird. Als neuer Kreisvorsitzender im Kreisverband Burgdorf will er viel Zeit in die Arbeit beim Sozialverband investieren.
„In 100 Fällen haben wir dieses Jahr 5800 Euro strittig machen können“, erzählte Sefflers. Die Arbeit des Verbandes besteht darin in sozialrechtlichen Fragen zur Seite zu stehen und soziale Ungerechtigkeit und Benachteiligung zu lindern. Insgesamt also eine „große Erfolgsbilanz“. Im gesamten Kreisverband Burgdorf gibt es schon 7000 und in Hannover-Land 14.000 Mitglieder. „Unser Ziel ist es, finanziell zu helfen“, fasste Sefflers die Ziele des Verbandes zusammen. Mit Fortbildungen zur kassenärztlichen Notversorgung, einer Simulation von Beratungsgesprächen, und Fachvorträgen bilden sich die Mitglieder immer weiter. Susanne Brakelmann lobte die Arbeit des Sozialverbandes: „Der Verband ist eine geballte Kraft. Überall wo soziale Beratung vonnöten ist hilft der Verband. Die Vernetzung im Dorf klappt einwandfrei.“ Horst Henn, erster Vorsitzender, nahm die Ehrungen vor und zeichnete Edeltraud Braun und Heinz Christ für zehnjährige Mitgliedschaft aus. Schon 25 Jahre ist Jürgen Sablowski dem Verband treu und Georg Lührs wurde mit einer Ehrenurkunde und dem Verbandsschild honoriert.