Märchenstunde im Jugendgästehaus Gailhof

Die Heinzelmännchen machen sich an die Arbeit und arbeiten in der Nacht für den Schneider. Foto: V.Lubbe

Junge Schauspieler bezaubern mit den „Heinzelmännchen“

Gailhof (vl). Zum traditionellen ersten Advent und vorweihnachtlicher Stimmung lud das Jugendgästehaus in Gailhof ein. Seit Herbst bereiteten die Kinder zusammen mit Wilma Steinborn die Märchenstunde vor. Auch der Blockflötenkreis und weitere musikalische Beiträge läutete den ersten Advent ein. Jeder konnte mitsingen und sich persönlich einstimmen. Für die passenden Kostüme und Schneiderarbeiten zur Märchenstunde sorgte Margarethe Garland. Tobias Kolloch und Steffi Garland übten gemeinsam mit den Darstellern ihre Texte ein. Das Stück handelt von den Heinzelmännchen, die im heimlichen bei den Meistern Zwirn, Pech und Krümel arbeiteten . Als des Schneiders Weib dann aber unbedingt eines der Männchen sehen wollte, verschwanden diese für immer. Als Überraschung des Abends kam dann noch der Nikolaus vorbei und verteilte Geschenke. Dieser merkte auch an, dass Dieter Bohlen vor Neid erblasst wäre vor diesen Beiträgen. Alles in allem sei dies eine professionelle Darstellung gewesen. Die Laientruppe wird nächste Woche bei der Weihnachtsfeier der Dörfer Mellendorf-Gailhof erneut auftreten. Beim traditionellen Dorffest können sich Interessierte Kinder aus Gailhof anmelden, um fürs kommende Jahr die Adventsmärchenstunde mitzugestalten.