Maren Kolf genießt überraschenden Erfolg auf der Frankfurter Buchmesse

Wedemark. Drei spannende Wochen liegen hinter Maren Kolf. Am 11. Oktober stellte die Wedemärker Fotografin Maren Kolf den ersten Band ihrer Autobiografie „Die Faszination des eigenen Lebens“ in einer restlos ausverkauften Lesung in der Buchhandlung von Hirschheydt in Mellendorf vor. Diese Lesung war für alle Zuhörer ein sehr eindrucksvolles Erlebnis. Maren Kolf las nicht nur Texte aus ihrem sehr persönlichen und berührenden Buch, sie erzählte auch spontane Erinnerungen und überraschte ihr begeistertes Publikum mit zwei gesanglichen Einlagen. Der sehr direkten und gefühlvollen Sprache der Autorin ist es zu verdanken, dass im Grunde kein Leser dieses Buches unberührt bleibt.
Bereits am nächsten Tag präsentierte Maren Kolf ihr Erstlingswerk auf der Buchmesse in Frankfurt. Mit beeindruckenden Erfolg. In der Woche nach der Messe traten nicht nur zwei sehr bekannte Verlage mit interessanten Angeboten an die Autorin heran, ein Spezialbuchversand orderte allein 300 Exemplare als Wiederverkäufer. Aus diesem Grund ist die zweite Auflage ihres Werkes bereits in Planung.
Gegenüber dem ECHO sagte Frau Kolf begeistert: „Ich bin sprachlos! Damit habe ich nicht gerechnet. Vor vielen Monaten hätte ich noch alles für die Unterstützung durch einen Verlag gegeben. Doch nun habe ich mein Buchbaby selbst auf die Welt gebracht und bin mir nicht mehr sicher, ob ich die Verantwortung für meine folgenden Bücher überhaupt noch aus der Hand geben möchte. Für mich gehört mittlerweile zu meiner schriftlichen Präsentation auch die optische untrennbar dazu. Die Gestaltung meiner Buchcover ist für mich ebenso wichtig wie der Buchinhalt. Sollte ich mich tatsächlich auf einen Deal mit einem Verlag einlassen, so müsste die gesamte Gestaltung nach wie vor in meinen Händen bleiben. Ich kenne jetzt den Weg vom Manuskript zum fertigen Buch und bin mächtig stolz darauf, dass ich es auch allein so weit geschafft habe.“ Die Faszination des eigenen Lebens“ ist erschienen unter der ISBN-Nummer 978-3-00-035480-9 und kostet 29,95 Euro.