Mission „Aufstieg" war erfolgreich

Die 2. Herren des MTV hat allen Grund zum Jubeln, der Aufstieg ist perfekt. Foto: MTV

2. Fußballherren des Mellendorfer TV feiert die Meisterschaft

Als am vergangenen Freitagabend der Schlusspfiff im Silke Hanebuth Immobilien Sportpark ertönte, waren die Jubelschreie vermutlich bis in die Nachbardörfer zu hören. In ihrem letzten Saisonspiel hat sich die 2. Fußballherren des Mellendorfer TV durch einen souveränen 4:1-Heimsieg gegen den Drittplatzierten MTV Meyenfeld nicht nur zum Meistertitel geschossen, sondern auch den Aufstieg in die 2. Kreisklasse gesichert.
Auch wenn die anderen Ligateams am kommenden Wochenende nochmal auf den Platz gebeten werden, während die Mellendorfer ein spielfreies Wochenende genießen, ist ihnen der Platz an der Tabellenspitze nicht mehr zu nehmen.
„Alles was die Jungs in dieser Saison geleistet haben und wie die Mannschaft im Allgemeinen über sich hinausgewachsen ist, ist beeindruckend“, so das Trainerteam um Marcel Baude und Kaan Öcgün. Beiden ist anzusehen, dass sie mächtig stolz auf ihr Team sind.
Aber nicht nur in der Punktetabelle finden sich die Mellendorfer auf dem Spitzenplatz wieder. Mit Niclas Mielke und seinen 27 Saisontoren stellt man den besten Ligatorschützen und auch die Fairnesstabelle wird vom MTV angeführt.
Trotz einer teilweise durchwachsenen Saison, die immer wieder durch coronabedingte Verschiebungen oder sogar Ausfälle geplagt war, ist das gesetzte Ziel am Ende erreicht worden. „Wir freuen uns auf eine neue Spielzeit in einer neuen und sicherlich spannenden Liga“, berichtet das Trainergespann Baude/Öcgün und führt weiter an: „Auch wenn die Vorbereitungen für die neuen Saison bereits in vollem Gange sind, lassen wir es jetzt aber erstmal richtig krachen, bevor es in die wohlverdiente Sommerpause geht“.