MOORiZ wird eröffnet

Aktionen, Exkursionen und Informationen

Resse. Die Hochmoore im Norden Hannovers haben Jahrtausende gebraucht, um sich zu entwickeln. Einen ganzen Millimeter Mächtigkeit legt etwa das Bissendorfer Moor im Jahr zu – wenn die Bedingungen stimmen. In nur sechs Monaten wuchs das Moorinformationszentrum – kurz MOORiZ – in Resse in die Höhe. Ein Schnellschuss mit Langzeitwirkung. Dieses wird am Sonnabend, 3., und Sonntag, 4. September, offiziell eröffnet. Beginn an der Straße Altes Dorf 1b ist am Sonnabend, 3. September, um 11 Uhr. Dann übergibt Architekt Roger Ahrens das Gebäude an den Bauherren, Regionspräsident Hauke Jagau. Für den künftigen Eigentümer und die Betreiber ergreifen Bürgermeister Tjark Bartels, Gemeinde Wedemark, und Jochen Pardey, Vorsitzender des Vereins Bürger für Resse, das Wort. Ludwig Uphues, Aktionskreis Hannoversche Moorgeest, würdigt die Bedeutung des neuen Informationszentrums für den NAturschutz. Ab 14 Uhr finden stündliche Führungen durch das MOORiZ statt. Außerdem startet ab 14 Uhr eine Exkursion ins Schwarze Moor und ab 14.30 Uhr gibt es eine Fahrradexkursion zum, Bissendorfer Moor. Musikalisch umrahmt wird die Eröffnung vom Fanfarenzug Resse und dem Jagdhornbläserkorps des Hegering Wedemark.
Am Entdeckertag, 4. September, ist das MOORiZ ein Ziel, das mit Bussen und Bahnen bequem zu erreichen ist. Begonnen wird der Tag um 10.30 Uhr mit einem ökumenischem Gottesienst. Um 11.30 Uhr startet eine Exkursion ins Otternhagener Moor und um 14 Uhr ins Bissendorfer Moor. Um 14.30 Uhr können Interessierte an einer Fahrradexkursion ins Helstorfer Moor teilnehmen. Ab 12 Uhr gibt es stündliche Führungen durch das MOORiZ. An beiden Tagen gibt es eine begrenzte Anzahl Fahrräder, die geliehen werden können. Weitere Infos zum Entdeckertag unter www.entdeckertag.de.
Für das Rahmenprogramm sorgen weiterhin unter anderem die Rockband Necessary sowie die Squaredancer Resser Heidehoppers. Der Verein Löwenherz bietet während der Exkursionen ins Moor eine Kinderbetreuung an, außerdem wird an mehreren Ständen jede Menge für Kinder geboten.