Morgen ist Naschmarkt

Die Creperie on tour bietet ein spezielles Naschmarkt-Crepe an.

Landmarkt-Beschicker laden zum Probieren ein

Bissendorf (awi). Zwei Mal im Jahr laden die Marktbeschicker auf dem Bissendorfer Landmarkt zum Naschmarkt ein. Am morgigen Donnerstag, 4. April, von 14 bis 18 Uhr ist es auf dem Amtshof wieder soweit: An den verschiedenen Marktständen gibt es ein besonderes Produkt kostenlos zu verkosten – und wem es schmeckt, der darf natürlich gerne mehr davon für zuhause mitnehmen. Die Fleischerei Dettmers bietet den Kunden zwei Wurstsorten zum Probieren an: Die italienische Mortadella nach Originalrezept ist ganz neu im Programm und könnte, so die Ansicht von Fleischermeister Carsten Dettmers, ein echtes Highlight werden. Die zweite Sorte zum Verkosten bei Dettmers wird die Jagdwurst mit grünem Pfeffer sein.
Die Bäckerei Springhetti backt ihr köstliches Osterbrot für die Aktion und verteilt es in Häppchen an die Kunden. Und wer mehr auf Vollwert steht, für den gibt es am Stand der Backstube Bundschuh, die jetzt wieder jede Woche dabei ist, ofenfrischen Ostersemmel. Imker Cord Hemme hat sich für diesen Naschmarkt etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Es gibt Honigbutter zum Probieren und "Piratenblut". Hinter diesem etwas gruseligen Ausdruck versteckt sich Met mit Johannisbeerwein. Sebastian Manstein von Creperie on tour hat eigens für den Naschmarkt den Naschmarkt-Crepe kreiert. Was sich dahinter verbirgt, müssen die Kunden beim Verkosten herausfinden. Am Wagen von Weinhändler Martin Müsken gibt es einen Wermut zum Probieren – ein ganz neues Produkt des Weingut Eberbach-Schäfer, das Müsken eigentlich noch gar nicht im Sortiment hat. Kommt der Wermut aber bei den Marktbesuchern gut an, denkt Müsken durchaus darüber nach, ihn aufzunehmen. Und auch die restlichen Stände sind natürlich bei der Aktion Naschmarkt dabei, wissen aber teilweise noch nicht, was sie genau machen werden. EIn bisschen Überraschung ist ja auch ganz nett. Auf jeden Fall sind alle Stammkunden, die sporadischen Kunden und auch alle, die noch nie auf dem Landmarkt auf dem Bissendorfer Amtshof waren, herzlich eingeladen, am Donnerstag vorbeizuschauen!