Morgen ist wieder Naschmarkt

Bäcker Achim Tenner ist der Nachfolger von der Bäckerei Springhetti auf dem Landmarkt und zum ersten Mal bei einem Naschmarkt dabei. Foto: A. Wiese
Bissendorf (awi). Die Beschicker vom Landmarkt in Bissendorf – am Donnerstag von 14 bis 18 Uhr auf dem Amtshof – laden am Donnerstag, 26. September, wieder zum beliebten Naschmarkt ein: An jedem Marktstand gibt es irgendetwas zu probieren und zu verkosten, zum Beispiel frisch gebackenen Bienenstich bei Imker Cord Hemme oder Frühstücksfleisch aus dem pikant gewürzten Bauch von der Landschlachterei Dettmers. Gesunde Rohkost zum Naschen bietet der Biohof Rotermund-Hemme an. Martin Müsken ist selbst gebackenen Zwiebelkuchen dabei, den gibt es allerdings nicht umsonst in Probiergrößen, aber den Wein dazu. Jeder kann die Weine an Müskens Weinwagen probieren. Wer auf Vollwert setzt, der kann jedoch am Wagen der Backstube Bundschuh Dinkel-Zwiebelkuchen verkosten, lädt die Vollwert-Bäckerei aus Stöckendrebber ein. Ebenfalls deftig geht es bei Fisch-Schmidt aus Großmoor zu: Hier wird Zwiebelfisch in mundgerechten Häppchen zum Verkosten gereicht und dazu der vor allem bei Frauen beliebte Salat Zarter Traum und als Pendant den Gaucho-Salat, den vor allem Männer gerne mögen. Bei der Creperie on Tour gibt es herbstliche Kreationen zum Probieren. Was der Grieche, der Hof Schönhoff, Kaffeeexperte Edgar Luttermann, die Burgwedeler Brauerei und die Eilter Bauernkäserei sowie der neue Bäcker Achim Tenner zum Naschen dabei haben, ist noch eine Überraschung.